Zuständigkeiten - Indianer in den USA heute




Fragen und Quellenhinweis zu Informationen über die grundsätzlichen Nationen zu Nationen Regelungen in den USA

Moderatoren: Elk Woman, Bärbel

Zuständigkeiten - Indianer in den USA heute

Beitragvon Elk Woman » Mi 2. Jul 2014, 15:40

Vorbemerkungen :

Hier handelt es sich rein um staatliche Aufgaben,
d.h. nicht zu verwechseln mit den Autonomen Zuständigkeiten der Stämme :!:
(dazu nachfolgende Erläuterungen; siehe Link)
_____________________________________________________-



Native american - USA :

http://www.firstnationsseeker.ca/
(RECHTE TABELLE der Zuordnung zu Sprachgruppen,
mit Links zu den Stämmen)


_____________________________________

Die häufigsten Fragen zu rechtlichen Sachen
„zwischen dem Staat und der Selbstständigkeit der Indianerstämme“
findet ihr hier :


http://www.bia.gov/FAQs/

Fragen, wie :

I.- Warum und wie existieren heute Indianerstämme in den Vereinigten Staaten

Was sind indanische Vertragsrechte?

Was ist der rechtliche Status der amerikanischen Indianer und Alaska Native Stämme?

Was ist die Bundes Vertrauen Verantwortung für Indianer?
(Eine gesetzliche- und moralische Verpflichtung zum Vertrauensaufbau .
Die Bundes indianischen Vertrauen Verantwortung ist auch eine einklagbares treuhänderische Verpflichtung der Vereinigten Staaten
zu Stammesvertragsrechte, Grundstücke, Anlagen und Ressourcen und deren Pflege)


Was ist ein staatlich anerkannter Stamm / eidgenössisch anerkannten Stamm ?

Wie wird der Status zur Bundesanerkennung verliehen?

Was passierte geschichtlich mit der Stammes Souveränität der Indianer und Alaska Natives?

Was ist ein Bundesindianerreservat?

Gibt es Bundesindianerreservate in Alaska?

Gibt es verschiedene Arten von "Indianerland"?
- Allotted lands,
- Restricted status,
- State Indian reservations
(American Indian und Alaska Native Stämme, Unternehmen und Einzelpersonen können auch eigenes Land als Privateigentum besitzen.
In diesen Fällen unterliegen sie staatlichen und lokalen Gesetzen, Vorschriften, Bestimmungen und Besteuerungen.)


Werden durch die Vereinigten Staaten immer noch Verträge mit Indianerstämmen gemacht ?


II.- The Nature of Federal-Tribal and State-Tribal Relations

Wie ist das Verhältnis zwischen den Stämmen und den Vereinigten Staaten?

Wie ist das Verhältnis zwischen den Stämmen und den einzelnen Staaten?

Was ist der Public Law 280 von 1953 und was beinhaltete er ?
(Nachfolgende Gesetze des Kongresses, Rechtsprechung und staatliches Handeln deren Zuständigkeit durch die Bundesregierung abgegeben wurde,
haben einige der Auswirkungen des Gesetzes von 1953 stillgelegt und dadurch die Stammes Gerichtsbarkeiten über Zivil-und Strafsachen in ihren Reservaten gestärkt.)



III. Tribal Regierung: Befugnisse, Rechte und Behörden

Was beinhaltet die Stammesselbstverwaltung?

Wie regieren Stammesmitglieder sich selbst ?

Wie werden die Stammes-Regierungen organisiert?

Was ist die Zuständigkeit der Stammesgerichte?

Was ist mit Stammesselbstbestimmung und Selbstverwaltung gemeint?



IV. Die American Indian Nation und Alaska Native Bürger

Wer ist ein Indianer oder Alaska Native?

Wie groß ist die nationale American Indian und Alaska Native Bevölkerung?

Warum werden die Natives american und Alaska Natives auch als Indianer bezeichnet?

Sind Indianer und Alaska Natives Mündel der Bundesregierung ?
(Nein, die Bundesregierung ist ein Treuhändler der Indianischen Angelegenheiten,
nicht ein Vormund aller amerikanischen Indianer und Alaska Natives)


Sind Indianer und Alaska Natives Bürger der Vereinigten Staaten?

Haben Indianer und Alaska Natives das Recht zu wählen?

Haben Indianer und Alaska Natives das Recht, öffentliche Ämter zu bekleiden?

Haben Indianer und Alaska Natives Sonderrechte vor anderen Bürgerinnen und Bürger?
(Alle "besondere" Rechte von staatlich anerkannten Stämmen und ihrer Mitglieder basieren in der Regel auf Verträgen
oder anderen Vereinbarungen zwischen den Stämmen und den Vereinigten Staaten.)


Müssen Indianer und Alaska Natives Steuern zahlen?
(Ja. Sie zahlen die gleichen Steuern wie andere Bürger, mit folgenden Ausnahmen:

- Bundesertragssteuern werden nicht auf Einkünfte aus „Land in Vertrauen“ durch die US erhoben
- Staats- Steuern werden nicht auf Einkommen die im Bundesindianerreservat verdient werden erhoben.
- Staatliche Verkaufssteuern werden nicht von Indianern auf Transaktionen im Reservat erhoben.
- Regionale Steuern werden nicht auf Reservaten oder auf Vertrauensland bezahlt.)


Gelten Gesetze, die für Nicht-Indianer gelten, auch für Indianer?
(Ja. Als US-Bürger, Indianer und Alaska Natives unterliegen in der Regel Bundes-, Länder-und lokalen Gesetzen.
Auf Bundes indianischen Reservaten gelten für die Mitglieder des Stammes jedoch nur Bundes-und Stammesgesetze,
es sei denn, der Kongress sieht nichts anderes vor.)


Sprechen alle amerikanischen Indianer und Alaska Natives eine einzige traditionelle Sprache?

Dienen Indianer und Alaska Natives auch in den Nationalen Streitkräften?
(Ja. Indianer und Alaska Natives haben eine lange und erfolgreiche Geschichte in den US Streitkräften.)


V. Der Assistant Secretary - indianische Angelegenheiten, die BIA und der BIE

Wer ist der Assistant Secretary - Indian Affairs?
Was ist das Bureau of Indian Affairs?
Was ist die BIA-Geschichte?
Was ist die Beziehung des BIA heute, mit Indianer und Alaska Natives?
Was macht das BIA heute, um seinen Auftrag zu erfüllen?

Was ist das Bureau of Indian Education?



Anmerkung :
Auf der Seite gibt es noch 14 andere Kategorien, in den Verbindungen zwischen dem Staat und den Indianischen Angelegenheiten ;
von Finanzen, Dienstleistungen, Bildung, Gaming, Land- und Wasserressourcen bis Energie- und Ökonomie, etc.
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

von Anzeige » Mi 2. Jul 2014, 15:40

Anzeige
 

Re: Zuständigkeiten - Indianer in den USA heute

Beitragvon Elk Woman » Mi 13. Aug 2014, 23:38

Struktur des BIA

http://www.bia.gov/index.htm

diese Seite des Büro´s für Indianische Angelegenheiten (BAI), beim Innenministerium der USA,
beinhaltet :

Die zwölf Regionalbüro die für Indianische Angelegenheiten von Staatswegen zuständig sind.

http://www.bia.gov/WhoWeAre/RegionalOffices/

Jedes Regionalbüro wird von einem Regionaldirektor, der für alle Büro-Aktivitäten innerhalb eines definierten geografischen Gebietes zuständig ist
(außer für Bildung, Strafverfolgung und Funktionen administrativer Art).

Die typischen Regionalbüros umfassen einen stellvertretenden Regionaldirektor für Trust Services
und stellvertretenden Regionaldirektor für indianische Dienstleistungen.


Der stellvertretende Regionaldirektor für Trust Services betreut ein Team von Spezialisten für natürliche Ressourcen (Wasser-Ressourcen, Forstwirtschaft und Feuer, Bewässerung und Sicherheit der Stauanlagen), Landwirtschaft, (Bauernhof, Weide u.ä. Bereiche), Fisch, Wildlife und Parks, Immobilien Dienstleistungen (Erwerb von Grundstücken und Entsorgung, Landtitel Archiv, Nachlass, Rechte-of-Art, Leasing / Genehmigung).

Der stellvertretende Regionaldirektor für indianische Dienstleistungen betreut ein Team von Spezialisten für Transport (Planung, Konstruktion, Bau und Wartung) und ist für indianische Dienstleistungen (Kontakt zu Stammes-Regierungen, Human Services, Verbesserung der Wohnsituation) verantwortlich.

Auf der Startseite die kleine Karte (rechtes Menü) oder 2. Link benutzen, dann bekommt man :
- Informationen zu den Regionen und ihre Bürokontaktinformationen,
- zu den Stämmen in dieser Region

Über den Link (am Textende der Regioneninfos) kommt man:
- zu einer ganzseitigen Grafik über die Aufteilung der Regionen.
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Zuständigkeiten - Indianer in den USA heute

Beitragvon Elk Woman » Do 14. Aug 2014, 14:14

Strukturen im Innenministerium /USA
– Für Indianische Angelegenheiten


http://www.bia.gov/WhoWeAre/index.htm
(Hinweis : alle nachfolgenden Organisationen haben informelle Unterseiten)


Assistant Secretary - Indian Affairs (AS-IA)

Amt des `Chief Financial Officer´ (OCFO)

Indian Affairs Informationstechnik (IAIT)

Büro des Kongresses und Legislative - Indian Affairs (OCLA-IA)

Amt für Einrichtungen, Umwelt und kulturellen Ressourcen (OFECR)

Amt der Bundes Bestätigung (OFA)

Freedom of Information Act (FOIA)

Büro für innere Sicherheit und Notfallmanagement (OHSEM)

Büros - `Human Capital Management´ (OHCM)

Indian Energie- und Wirtschaftliche Entwicklung (IEED)

Büro - Indianisches Gaming (OIG)

Amt für interne Evaluation und Assessment (IEA)

Amt für Planung und Performance Management (OPPM)

Amt für öffentliche Angelegenheiten (OPA)

Office of Regulatory Affairs und Collaborative Action (RACA)

Büro der Selbstverwaltung (OSG)


Bureau of Indian Affairs (BIA)

- Indian. Flurbereinigungsprogramm (ILCP)

- Büro der indianischen Dienstleistungen

- Amt für Justiz Dienstleistungen

- Büro - Trust Services


Regionalbüros ( siehe zuvor)

__________________________

Bureau of Indian Education (BIE)
(am 29. August 2006 gegründet, zwar innerhalb des BIA, aber eigenständig)

„Das BIE wird von einem Direktor geleitet, der für die Ausrichtung und Verwaltung aller Bildungsbereiche,
(einschließlich der Bildung von Strategien und Verfahren zur Aufsicht über alle Programmaktivitäten
und der Genehmigung der Ausgaben der Mittel für Bildung)
verantwortlich ist.

HP :http://www.bie.edu/


Die BIE - Aufgaben sind :

„Qualitativ hohe Bildungsmöglichkeiten für die Native american Menschen aller Altersgruppen abzusichern,
ausgerichtet nach Stammes Bedürfnissen und für deren kulturelles- und wirtschaftliches Wohl ,
im Einklang mit der breiten Vielfalt der indianischen Stämme und Alaska Native Dörfer und
in Zusammenarbeit mit den unterschiedliche kulturellen- und staatliche Stellen.

Das BIE ist dabei bestrebt, die Behandlung des ganzen Menschen durch die Berücksichtigung der spirituellen-,
mentalen-, physischen- und kulturellen Aspekte des Individuums,
innerhalb seiner Familie und Stammes- oder Dorf-Kontext, zu manifestieren.“


http://www.bie.edu/NewsEvents/StudyGroup/index.htm
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Staatliche Zuständigkeiten - Indianer in den USA heute

Beitragvon Elk Woman » Di 19. Aug 2014, 23:44

Übergeordnete Dienstelle :
Untersteht dem ´Weißen Haus´


US Department of the Interior (DOI ):

Zitat:

“Das US Department des Innern schützt Amerikas natürlichen Ressourcen,
sowie das kulturelle Erbe der Kulturen und Stammesgemeinschaften.“


http://www.interior.gov/

bzw.

"Das Departement des Innern verwaltet öffentliches Land und Mineralien, Nationalparks und Wildschutzgebiete
und hat Bundes Vertrauens Verantwortung für Indianerstämme und Native Alaskas.
Zusätzlich ist es für gefährdete Artenschutz und andere Umweltschutzbemühungen verantwortlich."



Related Agencies

Bureau of Indian Affairs (BIA)
Bureau of Land Management (BLM)
Bureau of Reclamation
Fish and Wildlife Service (FWS)
National Park Service (NPS)
Surface Mining, Reclamation and Enforcement
U.S. Geological Survey (USGS)
Bureau of Ocean Energy Management (BOEM)
Bureau of Safety and Environmental Enforcement (BSEE)

http://www.usa.gov/directory/federal/department-of-the-interior.shtml
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Staatliche Zuständigkeiten - Indianer in den USA heute

Beitragvon Elk Woman » Mi 22. Okt 2014, 11:37

BIA Head Kevin Washburn Speaks to ICTMN About One of the Toughest Jobs in Government

by Gale Courey Toensing,
21.10.2014


Interview in der ICTMN mit
Kevin Washburn, Leiter des BIA
(Seine Biographie siehe : http://www.bia.gov/WhoWeAre/AS-IA/)
wo er „über einen der härtesten Jobs in der Regierung“ spricht :



Er spricht dabei an, dass es wirklich ein harter Job ist, wo er noch bei Amtsantritt dachte es bewältigen zu können,
aber erst jetzt ein wirkliches Gefühl davon hat, wie brutal es auch sein kann.
Denn Armut ist wie ein übergreifendes Problem, und führt auch oftmals in die Kriminalität.

Er sagt „ Die täglichen Dinge, die ich lernen muss, sind nur quälend.“

Und auf die Frage :
Was denken Sie, die wichtigsten Fragen sind?

Sagte er :

„Es wird einfacher für mich sein, diese Frage zu beantworten wenn ich schon seit sechs oder 12 Monate aus dem Job heraus bin
und ein wenig Abstand zu ihm haben.
Gerade jetzt scheint es, als würden wir von einer Krise in die nächste laufen und wir sind so unterbesetzt, überlastet
und haben so eine breite Palette von Themen.“


Und hier eine ganz kleine weitere Auswahl
( von 6 Seiten Interview..) :

„Ich habe 566 Nationen zu betreuen und ein viel zu kleines Budget, bekam dafür viel zu wenig Personal und zu wenige Büros u.s.w.-
Nun, wir sind jeden Tag in den Nachrichten, sie wissen ja ; Irak und Afghanistan ... Aber niemand achtet auf das Indianerland,
aber das was wir tun wirkt sich dann auf eine Menge Leute aus.
Ich will mich nicht besonders beschweren, aber es ist nur irgendwie ein bisschen traurig für mich, dass wir etwas unsichtbar sind ..."


„Ich bin ein großer Anhänger der Stammesselbstbestimmung und Selbstverwaltung, weil ich eigentlich denke, die meisten der Probleme können
nicht in Washington DC gelöst werden, sondern auf Gemeindeebene.
Und was es dort braucht dazu, sind immer gute starke Führer. Nicht jeder Stamm ist immer gut geführt. Und schon gar nicht über diese Zeit.“



Außerdem spricht er an, dass es zwar bessere Fachleute in den Stämmen als vor 30 Jahren gibt, aber nun verstärkt auch die Probleme von Korruptionen öffentlich werden,
was die Sache noch mehr kompliziert.
Auch das es ist frustrierend ist, wie machtlos man in dem großen Plan all der Dinge sich fühlen kann, wenn die Bürokratie sich so langsam bewegt...-
______________________________

(Wer sich also ein wirkliches Bild machen möchte und nicht nur an der Oberfläche kratzen, der sollte mehr von diesem Artikel lesen).

http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/10/21/bia-head-kevin-washburn-speaks-ictmn-about-one-toughest-jobs-government-157446?page=0,0
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Staatliche Zuständigkeiten - Indianer in den USA heute

Beitragvon Elk Woman » Mo 3. Nov 2014, 00:40

Und noch eine erfreuliche Meldung
zur Würdigung seiner persönlichen Leistungen
:

Kevin Washburn wurde als erster Native Absolvent der Rechtsuniversität von Yale
mit dem Alumni Achievement Awards ausgezeichnet


Die Native American Law Students Association an der Yale Law School feierte am 23. Oktober 2014 ihren ersten Alumni Achievement Awards Gewinner.
Der Empfänger, Kevin Washburn (Chickasaw), Absolvent der Schule von 1993, ist Assistant Secretary für indianische Angelegenheiten im US-Innenministerium.

Die Ehrung wurde ihm zuteil, weil er eine lange erfolgreiche Bilanz der Arbeit für indianische Rechte aufzuweisen hat.

http://www.indianz.com/News/2014/015492.asp


https://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/10/30/native-yale-law-students-honor-kevin-washburn-and-prepare-hard-work
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Zuständigkeiten - Indianer in den USA heute

Beitragvon Elk Woman » Mi 17. Dez 2014, 18:44

Und wer sich über die Stämme und Nationen genauer informieren möchte
bzw. zu ihnen Kontakte sucht,

der findet hier eine Aufstellung von Tribes mit Recognition Status: Federal ,

TRIBES - Chairmans - Aktuellste Websiten / Kontakte :

http://www.ncai.org/tribal-directory
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Zuständigkeiten - Indianer in den USA heute

Beitragvon Elk Woman » Di 29. Okt 2019, 11:21

Johnna Blackhair (Chippewa Cree Tribe in Montana) zur stellvertretenden Direktorin des Büros für Treuhanddienste
und Patricia Mattingly (Ohkay Owingeh Pueblo in New Mexico)zur Regionaldirektorin für den Südwesten

im Bureau of Indian Affairs ernannt.



For Immediate Release:

October 21, 2019

WASHINGTON – „Die Stellvertretende Sekretärin für indianische Angelegenheiten Tara Sweeney gab die Ernennung
von zwei Führungspositionen im Bureau of Indian Affairs bekannt: Johnna Blackhair, Mitglied des Chippewa Cree Tribe in Montana,
wird stellvertretende Leiterin des Büros für Vertrauensdienste im Bureau of Indians Affairs.

Der Hauptsitz von Indian Affairs in Washington, DC, und Patricia Mattingly von Ohkay Owingeh Pueblo in New Mexico
und den drei angegliederten Stämmen des Fort Berthold-Reservats in North Dakota,
werden als Regionaldirektor des Southwest Regional Office des Büros in Albuquerque, New Mexico, fungieren ,
mit Wirkung zum 15. und 30. September 2019.

"Ich freue mich sehr, die Ernennung von zwei erfahrenen Managern zu meinem hochrangigen BIA-Führungsteam bekannt zu geben:
Johnna Blackhair als stellvertretende Leiterin des Büros für Vertrauensdienste und Patricia Mattingly als Regionaldirektorin
des Regionalbüros Südwest der BIA", sagte der stellvertretende Sekretär Sweeney.

"Sie bringen tiefgreifende Erfahrungen in diese hochrangigen Führungspositionen ein und werden mir wertvolle Unterstützung bieten,
wenn wir die Flexibilität der Operationen und Vorschriften der BIA erhöhen, um die Selbstbestimmung der Stämme
und die wirtschaftliche Selbstversorgung zu unterstützen."


Das Innenministerium ist bestrebt, in allen indianischen Angelegenheiten eine konsequente und zielgerichtete Führung
zu gewährleisten und aktiv mit den Führungskräften des Innenministeriums zusammenzuarbeiten.
Zu den obersten Prioritäten gehört es, Führungspositionen mit hochqualifizierten Managern zu besetzen,
die entsprechend ihrer Mission Kontinuität und Fachwissen im Vertrauensmanagement gewährleisten.

Ich freue mich außerordentlich, dass Johnna Blackhair und Patricia Mattingly dem BIA-Zentralbüro
und dem Field Leadership Corps beigetreten sind “, sagte BIA-Direktor Darryl LaCounte.
"Ihre jahrelange Erfahrung aus der Arbeit auf Agentur- und Regionalbüroebene wird sich als von unschätzbarem Wert
erweisen, wenn wir daran arbeiten, dass die BIA besser auf die Bedürfnisse und Prioritäten des indianischen Landes eingeht."


Als ältestes Büro des US-Innenministeriums, das 1824 gegründet wurde, ist das BIA neben dem Bureau of Indian Education,
dem Büro des Assistant Secretary - Indian Affairs unterstellt.


Die BIA erbringt Dienstleistungen (direkt oder über Verträge, Zuschüsse oder Verträge)
für ungefähr 1,9 Millionen Indianer und Eingeborene aus Alaska.

Mit knapp 5.000 Mitarbeitern erfüllt die BIA ihre Kernaufgabe für 573 bundesweit anerkannte Indianerstämme
und Alaska-Ureinwohner über vier Büros in den USA.

Office of Indian Services: Betreibt die Programme für allgemeine Hilfe, Katastrophenhilfe,
indianisches Kindeswohl, Stammesregierung, indianische Selbstbestimmung und Reservierungsstraßen.

Office of Justice Services: Betreibt oder finanziert Strafverfolgungsbehörden, Stammesgerichte
und Haftanstalten für Indians, in den Bundesländern.

Büro für Vertrauensdienste: Arbeitet direkt mit Stämmen und einzelnen Indianern und Ureinwohnern Alaskas,
bei der Verwaltung ihrer Länder, Vermögenswerte und Ressourcen des Vertrauens, sowie mit dem Büro für Feldoperationen zusammen:
Bei der Beaufsichtigung von 12 Regionalbüros und 83 Agenturen, die die Mission der BIA auf Stammesebene durchführen."



https://www.bia.gov/as-ia/opa/online-press-release/assistant-secretary-sweeney-names-johnna-blackhair-deputy-bureau
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Allgemeines zum heutigen rechtlichen Status der Indianer

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron