"WASSER ist LEBEN !"




Moderatoren: Elk Woman, Bärbel

"WASSER ist LEBEN !"

Beitragvon Elk Woman » So 3. Apr 2016, 13:33

“ Mother Earth Water Walk”

Water Walkers : Indigene Frauen auf einem 250-Meilen Weg,
entlang des Minnesota Rivers


Angeführt von Ojibwes ältester- und erfahrenster Wasser Walkerin ` Sharon Day` waren eine Gruppe von Ureinwohner Frauen
und andere Anhänger auf einer einwöchigen, 250-Meile Water Walk Tour, entlang der MNiSota (Minnesota) Rivers,
den sie in Big Stone Lake in Orton, Minnesota am Freitag, 25. März begannen.

Geplant war, am 1. April um 16.00 Uhr im Fort Snelling State Park auf Pike-Island in Minneapolis anzukommen,
wo der Minnesota-River in den Mississippi mündet.
Sie werden dort das Wasser vom See als ein heilige Elixier innerhalb einer Zeremonie in den Mississippi River gießen.

Es ist ein Versuch, Aufmerksamkeit auf die Fluss Kontamination und "das Wasser als Lebewesen zu ehren" zu richten,
sagten die Organisatoren in einer Erklärung.

http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2016/04/01/water-walkers-indigenous-women-walk-250-mile-length-minnesota-river-163994


2015 :
http://www.waterwalkersunited.com/#!sacred-waterwalk-2015/c8a
http://www.idlenomore.ca/waterwalks_info_2015


Beispiele, auch dazu:
2013 : Mississippi Water Walk begann am 1. März 2013 am Lake Itasca im zentralen Norden Minnesota.
Acht Tage auf einer 1.200-Meilen Wanderung entlang eines der längsten Flüsse in den Vereinigten Staaten .

http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2013/03/08/beginning-end-walking-mississippi-river-celebrate-and-cherish-water-148076

2011: Im Jahr 2011 entnahmen sie Wasser aus dem Golf von Mexiko und brachten es in 4 Richtungen entlang des Mississippi.
Diese Wanderungen endeten an der Hudson Bay, dem Atlantik und Pazifik und den Golf von Mexiko.

2003 : begann das Projekt durch zwei Anishinaabe Großmütter zum ersten Mal,
die um den Lake Superior und schließlich um alle der Großen Seen gingen.

Eine der Gründerin des “ Mother Earth Water Walk”:
http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2016/03/04/ojibwe-grandmother-and-water-walker-josephine-mandamin-honored-conservation-163643

Video; Mother Earth :
http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2015/08/25/video-6-native-voices-speaking-out-mother-earth-161497
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

von Anzeige » So 3. Apr 2016, 13:33

Anzeige
 

Re: "WASSER ist LEBEN !"

Beitragvon Elk Woman » Fr 16. Sep 2016, 16:29

“Water Resources Development Act von 2016”

Der US Senat verabschiedete am Donnerstag ein nationale Wassergesetz,
mit einer Reihe von „Pro-Stammes-Bestimmungen“:

http://www.indianz.com/News/2016/09/15/senate-passes-water-bill-but-fails-to-in.asp

siehe :
https://www.congress.gov/bill/114th-congress/senate-bill/2848/
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: "WASSER ist LEBEN !"

Beitragvon Elk Woman » Di 30. Jul 2019, 17:06

"Jeder letzte Tropfen zählt:

Familien im Navajo-Gebirge erhalten fließendes Wasser "



von Krista Allen


Veröffentlicht am 29. Juli 2019


" DZIL NINEEZ und SÉÍYAH NIIGHÁH, Ariz. : Die Geschwister Carlene und Dale Benally sagten, dass ihre Großmutter ihnen ´Lange Ohren macht`,
wenn sie sieht, dass sie auf irgendeine Weise Wasser verschwenden. - Zum Beispiel an einem heißen Tag in ein Fass Wasser zu springen, sagte der 12-jährige Dale.



"Freiwillige der International Association of Plumbing and Mechanical Officials, dem Hauptstamm der IWSH Foundation, arbeiten am 5. Juni
vor dem Haus von Betty Benally an einem Wassersystem.

„Meine Oma ist hinter uns her, wenn wir das Wasser missbrauchen“, fügte die 19-jährige Carlene hinzu.
„Sie sagt in Navajo:‚ Warum spielst du mit dem Wasser? Du sollst kein Wasser verschwenden! '"


Die Mutter der Geschwister, Lillie Benally (47), sagte, hier in einem abgelegenen Teil von Naatsis'áán zu leben,
ist Wasser = Leben.

Lillie lebt zusammen mit ihrem Ehemann und ihren Kindern mit ihrer Mutter Betty Benally (82) in einem Haus,
das vor 37 Jahren von ihrem verstorbenen Ehemann erbaut und später von ihrem Sohn erweitert wurde.

Lillie ist Hausmeisterin für ihre Mutter, eine Rollstuhlfahrerin, während ihr Ehemann jeden Tag zur Arbeit pendelt
und 34 Kilometer auf einer unbefestigten Straße fährt, bevor er den Bürgersteig in der Nähe der Shonto Preparatory School erreicht.

Lillie und ihre Familie, die hier leben, baden mindestens zweimal in der Woche: nasser Körper, Seife, Spülen und Schluss.

Laut dem US Geological Survey verbrauchen die Menschen in den USA zu Hause jeden Tag etwa 80 bis 100 Gallonen Wasser.
(ca. 320 bis 370 Liter)
Lillie sagte, dass jedes Mitglied des Benally Haushalts 30 Gallonen benutzt. (ca. 113 Liter)

Und ihr Vieh muss getränkt werden. Das bedeutet, dass Lillie und ihre Familie zweimal pro Woche reisen müssen,
um Wasser zu holen.
Die Benally-Familie bekommt vielleicht nicht das Wasser, das sie will, aber sie hat das Wasser, das sie braucht.

Dank der International Water, Sanitation and Hygiene Foundation und ihres Partners, dem DigDeep Navajo Water Project,
müssen sie jetzt nicht mehr stundenlang Wasser schleppen, da sie über sauberes fließendes Wasser und eine sichere Abwasserentsorgung
verfügen. "

https://navajotimes.com/reznews/every-last-drop-counts-families-in-navajo-mountain-receive-running-water/
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu News aus Nordamerika (USA und Kanada)/North American News

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron