20 J., Protest - Spirale der Gewalt gegen indigene Frauen




Moderatoren: Elk Woman, Bärbel

Re: Erinnerung an die indigenen Frauen, die Gewaltopfer wurd

Beitragvon Ellen » Fr 2. Mai 2014, 13:33

Die RCMP hat weitere Daten zu den ermordeten und vermissten indigenen Frauen in Kanada zusammengetragen, die in den nächsten Wochen veröffentlicht werden sollen. Offenbar ist ihre Zahl viel höher als bisher offiziell bekannt und soll bei über 1000 liegen.

Report of 1,000 murdered or missing aboriginal women spurs calls for inquiry

Ellen
Ellen
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 870
Registriert: Mo 3. Nov 2008, 09:54

von Anzeige » Fr 2. Mai 2014, 13:33

Anzeige
 

Re: Erinnerung an die indigenen Frauen, die Gewaltopfer wurd

Beitragvon Ellen » Sa 3. Mai 2014, 09:16

Die RCMP hat die Zahlen bestätigt:
1017 ermordete indigene Frauen zwischen 1980 und 2012 sowie 169 verschwundene seit 1952.

RCMP confirm report of more than 1,000 murdered aboriginal women

Ellen
Ellen
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 870
Registriert: Mo 3. Nov 2008, 09:54

Re: Erinnerung an die indigenen Frauen, die Gewaltopfer wurd

Beitragvon Ellen » Di 13. Mai 2014, 13:37

Gestern haben sich wieder Angehörige von vermissten und ermordeten indigenen Frauen und Unterstützer am kanadischen Parlament versammelt, um die Forderung nach einer nationalen Untersuchung zu erneuern. Auch der Sonderbeauftragte der UN, James Anaya, hat in seinem jetzt veröffentlichtem Abschlussbericht zu Kanada die Regierung in Ottawa zu einer umfassenden Untersuchung aufgefordert.

Aboriginal drummers renew call for inquiry into missing, murdered women

Canada's aboriginal well-being efforts 'insufficient,' UN envoy says - UN factfinder urges Ottawa to call national inquiry into missing and murdered aboriginal women

Am 8. Mai hatte sich auch Tom Jackson in einem Interview anlässlich eines Empfangs für die Preisträger der Governor General's Performing Arts Awards im House of Commons der Forderung nach einer nationalen Untersuchung angeschlossen.

Hold an inquiry into murdered and missing aboriginal women: actor Tom Jackson

Die Gruppe No More Silence, die sich seit längerem für die ermordeten und vermissten Frauen und ihre Angehörigen einsetzt, unterstützt dagegen die Forderung nach einer nationalen Untersuchung nicht mehr und sagt, es gäbe bessere Wege zu helfen.

Missing, murdered aboriginal women don't need inquiry: advocacy group - No More Silence says a national inquiry not the best way to help missing and murdered indigenous women

Ellen
Ellen
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 870
Registriert: Mo 3. Nov 2008, 09:54

Re: Erinnerung an die indigenen Frauen, die Gewaltopfer wurd

Beitragvon Elk Woman » Sa 17. Mai 2014, 22:20

Die Royal Canadian Mounted Police (RCMP) veröffentlichte am Freitag, 16. Mai 2014, seinen nationale Bericht über vermisste
und ermordeten Frauen in Kanada und weist eine enorm höhere Zahl dabei bei Indigenen Frauen nach
( um auch durch die Zahlen für das Thema zu sensibilisieren).

" Insgesamt hat die RCMP ausgezählt:
1.181 Fälle von indigenen Frauen,
von denen 164 verschwunden sind und 1017 ermordet wurden.
Gut 225 Fälle sind noch ungelöst, darunter fehlten 105 Frauen über mehr als 30 Tage ab dem 4. November 2013,
wo die Ursache des Verschwindens unbekannt sind oder undurchsichtig in den Aussagen.
Auch ungelöst sind noch 120 Tötungsdelikte, lt. RCMP.“

Der ganze Artikel (2 Seiten):
Aboriginal Women 'Overrepresented' Among Violence Victims: RCMP

ICTMN Staff,
5/17/14


http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/05/17/aboriginal-women-overrepresented-among-violence-victims-rcmp-154920


-----------------------------------------

Hier der ganze umfassende Bericht der RCMP :

http://www.cbc.ca/news/canada/manitoba/aboriginal-women-more-likely-to-suffer-violent-death-rcmp-says-1.2644827
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3848
Registriert: So 2. Nov 2008, 18:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Erinnerung an die indigenen Frauen, die Gewaltopfer wurd

Beitragvon Ellen » Mo 19. Mai 2014, 14:27

Ellen
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 870
Registriert: Mo 3. Nov 2008, 09:54

Re: Erinnerung an die indigenen Frauen, die Gewaltopfer wurd

Beitragvon Elk Woman » Mi 25. Jun 2014, 14:20

Die Gewalt gegen indigene Frauen und Mädchen ist eine "Globale Geißel"
sagt Keith Harper, Cherokee Nation-Bürger und US-Botschafter für Menschenrechte bei den Vereinten Nationen.

What Is US Ambassador Keith Harper Calling a 'Global Scourge'?

Gale Courey Toensing
6/24/14


"Keith Harper, Botschafter der Vereinigten Staaten im Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen rief die Weltfriedensorganisation auf , die Gewalt gegen indigene Frauen und Mädchen als " Globale Geißel " anzusehen
und alle Anstrengungen zu unternehmnen, um dafür das Bewusstsein im gesamten UN-System zu erhöhen.

Harper sagte am Dienstag (24. Juni) vor dem UN-Menschenrechtsrat in Genf:
"Indigene Frauen und Mädchen haben die gleichen Menschenrechte und Grundfreiheiten, wie jeder andere auch, und eine gemeinsame Anerkennung dieser Rechte, müssen die Bemühungen diese Gewalt anzusprechen untermauern."


Seine Forderungen wurden in einer gemeinsamen Erklärung zur Bekämpfung der Gewalt gegen indigene Frauen
und Mädchen, von 35 Mitgliedsstaaten des Rates (von 47 Staaten) unterzeichnet."

http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/06/24/what-us-ambassador-keith-harper-calling-global-scourge-155459

siehe auch :
viewtopic.php?nxu=45302369nx28228&f=22&t=1105&p=6488&hilit=keith+harper#p6488
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3848
Registriert: So 2. Nov 2008, 18:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Erinnerung an die indigenen Frauen, die Gewaltopfer wurd

Beitragvon Ellen » So 27. Jul 2014, 09:27

In Winnipeg hat zum 6. Mal die Veranstaltung "No Stone Unturned" stattgefunden, um die ermordeten und vermissten indigenen Frauen zu ehren.

Manitoba's missing and murdered women honoured at Forks

Ellen
Ellen
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 870
Registriert: Mo 3. Nov 2008, 09:54

Re: Erinnerung an die indigenen Frauen, die Gewaltopfer wurd

Beitragvon Ellen » Mi 13. Aug 2014, 16:01

In Winnipeg wurde gestern ein Denkmal für die ermordeten und vermissten Frauen in Kanada enthüllt.

Winnipeg monument honours missing, murdered aboriginal women

Ellen
Ellen
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 870
Registriert: Mo 3. Nov 2008, 09:54

Re: Erinnerung an die indigenen Frauen, die Gewaltopfer wurd

Beitragvon Ellen » Mi 20. Aug 2014, 08:07

Gestern abend haben sich in Winnipeg fast 2000 Menschen zu einer Mahnwache versammelt, nachdem am Wochenende die Leiche eines 15jährigen ermordeten Mädchens aus dem Red River geborgen wurde. Außerdem wurde damit auch ein Obdachloser geehrt, der 2009 zwei Menschen vor dem Ertrinken gerettet hatte und der nun selbst ertrunken ist.

Thousands pack Tina Fontaine, Faron Hall vigil at Winnipeg's Oodena Circle

Ellen
Ellen
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 870
Registriert: Mo 3. Nov 2008, 09:54

Re: Erinnerung an die indigenen Frauen, die Gewaltopfer wurd

Beitragvon Ellen » So 31. Aug 2014, 07:27

Artikel in der Frankfurter Rundschau:

„Das kann so nicht weiter gehen“

Ellen
Ellen
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 870
Registriert: Mo 3. Nov 2008, 09:54

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu News aus Nordamerika (USA und Kanada)/North American News

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron