Indianische Maskottchen u.a. sogenannte "Ehrungen"




Moderatoren: Elk Woman, Bärbel

Re: Indianische Maskottchen u.a. sogenannte "Ehrungen"

Beitragvon Elk Woman » Di 25. Mär 2014, 15:23

"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

von Anzeige » Di 25. Mär 2014, 15:23

Anzeige
 

Re: Indianische Maskottchen u.a. sogenannte "Ehrungen"

Beitragvon Elk Woman » Di 25. Mär 2014, 15:30

News (oder nicht..) zu den "Washington Redskins":
25.03.2014


Mit einem vierseitigen Brief, der gestern (am Montag) veröffentlicht wurde,
hat Washingtons Redskin Besitzer, Dan Snyder,
seine hartnäckige Verteidigung des Footballteam Namens auf eine neue Ebene gebracht:

Er kündigt, als Ergebnis seiner Reisen zu Gesprächen mit Strammesoberhäupten, nun die Bildung eines Hilfsfonds (in Form einer Stiftung) an.

Der Brief ist voller Selbstzufriedenheit und an seiner Fehlleitung am Namen des Teams festhaltent,
betont er all die wunderbaren Möglichkeiten, wie die Redskins durch die Stiftung dem indianischen Land helfen können.

Die ersten Reaktionen aus Indian Country sind :

„ Wir sind nicht zu kaufen !“



http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/03/25/outrage-indian-country-redskins-owner-announces-foundation-154153

http://thebiglead.com/2014/03/24/redskins-owner-daniel-snyder-announces-start-of-foundation-to-help-native-americans/

http://www.usatoday.com/story/sports/nfl/redskins/2014/03/24/redskins-daniel-snyder/6852183/
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Indianische Maskottchen u.a. sogenannte "Ehrungen"

Beitragvon Elk Woman » Sa 29. Mär 2014, 16:03

Der Mehrheitsführer im Senat, Harry Reid,
nennt die neue Stiftung von Dan Snyder "Ein gefälschtes Angebot“.


Majority Leader Harry Reid Says Snyder's Foundation a 'Phony Deal'

(ICTMN Staff vom 28.03.2014)

Harry Reid sagte gegenüber der Washington Post :

"Dan Snyder hat ein großes, neues Angebot gemacht. Er wird damit ein paar Decken an die Indianer ausgeben und bekommt dafür einen Steuerabzug.
Ich kann mir nicht vorstellen, warum der Mann nicht erkennt, dass der Name sich ändern wird. Es ist nur eine Frage der Zeit, er wird sich ändern. "

Reid gab dafür eine zeitliche Schätzung von drei Jahren an.
Er sagte zu CBS : „Die Native Americans sind organisiert und werden dafür sorgen das der Name geändert wird.“


http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/03/28/majority-leader-harry-reid-says-snyders-foundation-phony-deal-154221
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Indianische Maskottchen u.a. sogenannte "Ehrungen"

Beitragvon Elk Woman » Sa 12. Apr 2014, 18:09

Die Navajo Nation tritt offiziell gegen den Begriff Redskins an
von Gale Courey Toensing (11.04.2014)

"Der Navajo Nation Council hat einen offiziellen Gesetzentwurf gegen die Verwendung des rassistischen - und schmerzhaften Namens "redskin" verabschiedet.

Die Navajo-Nation nimmt dabei gemäß ihrer eigenen Recherchen an, dass sie die erste Ureinwohner Nation sind, die eine Resolution gegen diesen Namen formell verabschiedeten."


Navajo Nation Officially Joins Fight Against Redskins Mascot

"The Navajo Nation Council has adopted a bill opposing the use of the name redskins, a term that the United Nations Special Rapporteur on the Rights of Indigenous Peoples has called a “hurtful reminder. . .of the long history of mistreatment of Native American people in the United States.”


http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/04/11/navajo-nation-officially-joins-fight-against-redskins-mascot-154423



Nachtrag vom 14.04.2014:


Leider gehört auch das zu einer umfassenden "Berichterstattung", siehe

http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/04/13/redskins-sponsorship-taints-navajo-golf-event-other-sponsors-outraged-154430?page=0,0

Nur wenige Minuten nach obiger Bekanntgabe, kam es zu großen Kontroversen innerhalb der Navajo Nation, da Präsident Shelly zwar persönlich um Unterstützung für das geplante große Navajo Golf Event aufgerufen hatte, aber erst jetzt allen anderen Sponsoren ( z.T. gemeinnützige Vereine für soziale Belange der Indianernation) bekannt wurde, dass ausgerechnet der Washingtoner Footballverein (Redskin) mit zum Sponsoring dafür gehört. Neben Protesten auf der Reservation, haben einige Sponsoren schon sich zurückgezogen. - Nun geht es wohl um eine zügige Schadensbegrenzung ...

e.
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Indianische Maskottchen u.a. sogenannte "Ehrungen"

Beitragvon Elk Woman » Sa 19. Apr 2014, 22:44

Schlechte Gewohnheiten sterben langsam...!
(Bad habits die hard )


Ich hoffe, sie sterben wirklich mal aus und produzieren nicht immer solchen "wirklichen " Dünnsch... (sorry)
"Dieses" ist dann wirklich einen Aufschrei wert !!!

http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/04/18/hipster-headdresses-coachella-yep-it-happened-154513

Wie bekloppt muß man eigentlich dafür sein ?

"16 Things You Definitely Shouldn’t Wear To Coachella "

http://www.buzzfeed.com/juliegerstein/15-things-you-definitely-shouldnt-wear-to-coachella
(Kalifornia "The Coachella Valley Music and Arts... Festival..." :roll: )

e.
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Indianische Maskottchen u.a. sogenannte "Ehrungen"

Beitragvon Elk Woman » Mi 23. Apr 2014, 23:52

Im Gegenzug zu der starren Haltung von Dan Snyder, Besitzer des NFL-Team Washington ("Redskins") ,
der meint :"man..(er) verstehe die Kritik nicht, zumal sie durch ihren Maskottchennamen ja eigentlich.. auch nur eine `Ehrbezeugung` gegenüber den Ureinwohnern zeigen und durch neuerlichen Unterstützungsfont ja eigentlich weit mehr tun als Andere"...: :roll:

http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/04/23/snyder-tells-redskins-critics-we-are-not-issue-154566

--------------------------

gibt es auch andere Beispiele, wie dieses :

Der Ute Stamm unterstützt den Nickname "UTE" für die Sportmannschaften der University of Utah,
in einer gemeinsam unterzeichnen Absichtserklärung


ICTMN Mitarbeiter
vom 22.04.2014


"In einer Zeit, als Maskottchen Fragen weiterhin Wellen in den nationalen Nachrichten erzeugen , die am meisten deutlich werden durch die professionelle Washington Fußballmannschaft und die professionelle Cleveland Baseball-Mannschaft , wird die Universität von Utah auch weiterhin in der Lage sein die Bezeichnung "Utes" für seine Sportmannschaften zu nutzen.

Ein "Memorandum of Understanding " wurde am 15. April zwischen dem Ute Stamm vom Uintah und Ouray Reservat und der Universität unterzeichnet. Unterzeichnung des MOU waren David Pershing, Universitätspräsident und Gordon Howell, der Vorsitzende vom Ute Indian Tribe Geschäftsausschuss, bei einer Veranstaltung in Ft. Duchesne, Utah, dem Stammes-Hauptquartier.

"Der Stamm begrüßt die Zusage der Universität, die Namen Ute und deren Kultur zu respektieren und den Namen in einer Weise zu nutzen, welche die Interessen des Stammes fördert", sagte Gordon Howell, der Vorsitzende des Ute Indian Tribe Business Committee :
"Diese Vereinbarung wird eine Menge tun, um positive Bildungschancen für Ute und andere indianische Jugendliche zu fördern und die positive Arbeitsbeziehung zwischen dem Stamm und der Universität zu verbessern."

"Der Universität ist es eine Ehre, dass ihr erlaubt wird weiterhin den Namen Ute zu nutzen, wie es die Schule mit der Ute Tribe Unterstützung seit 1972 getan hat", sagte Pershing, in einer gemeinsamen Pressemitteilung, nach Unterzeichnung der Absichtserklärung.
"Wir haben versprochen, um so mehr mit größtem Respekt anzuerkennen, dass der Name Ute der Kern der kulturellen Identität des Stammes und seiner Mitglieder ist. Im Gegenzug dafür, arbeiten wir aktiv mit dem Stamm zusammen, um den Zugang zur Hochschulbildung unter den Mitgliedern zu fördern und zu unterstützen. "

Der Uni-Campus hat vor, eine Aufklärungskampagne für die Studenten und Fans zu starten, um diese in der Geschichte des Indianerstammes der Ute zu unterrichten.

Ein weiterer wichtiger Teil werden die Kommunikation Standards für die "entsprechende Verhalten der Fans sein".
( Persönl. Anmerkung : Wird dringend notwendig sein, da wir hier auch schon über das respektlose Verhalten der Uni-Sportfans in Pseudoindianerkostümen ..berichteten.) -
"Die Kampagne zielt darauf ab, das kulturelle Verständnis zu fördern, um Verhaltensweisen und Missverständnisse welche die Ute und andere indianische Bevölkerung entehren zu unterbinden."

"Ein besseres Verständnis der Ute Nation - wie auch anderen Ureinwohnern in dieser Region gegenüber - ist von grundlegender Bedeutung für eine fundierte Geschichte unseres Staates", sagt Pershing.
"Daraus entsteht authentisch und respektvolles Verhalten.
'Go Utes' ist dann nicht nur die markante Kurzform für "Utah".
Es ist dann ein beliebter Satz, der am besten die Werte, den Reichtum der indianischen Ute Geschichte und deren Kulturerbe anerkennt ."

Die Absichtserklärung ist ein öffentliches Dokument, das einige wichtige Punkte bietet, wie folgt:

- Laufzeit für fünf Jahre unter jährlicher Überprüfung.

- Der Stamm gibt der Universität volle Unterstützung für die Verwendung des Ute Namens an der Universität.

- Die Universität verpflichtet sich zur Finanzierung von Stipendien für amerikanisch indianische Studenten mit einem Permanent Stipendium (Kategorie für Ute Tribal Mitglieder).

- Die Universität wird mit dem Stamm zusammen arbeiten, um eine Bereicherung und Bildungschancen für Jugendliche des Stammes zu erstellen, mit dem Ziel: Sie zu ermutigen, inspirieren und unterstützen, um ein gesundes Leben zu führen und Post-Sekundarbereiche zu verfolgen.

- Die Universität wird, mit Zustimmung des Rates der Utah Stammesführer, Sonderberater des Präsidenten ernennen,
für Angelegenheiten der amerikanischen Ureinwohner, die als Bindeglied zwischen Stammesführern und der Universität dienen. "

http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/04/22/utes-nickname-supported-ute-tribe-and-university-utah-sign-mou-154536
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Indianische Maskottchen u.a. sogenannte "Ehrungen"

Beitragvon Elk Woman » Mi 21. Mai 2014, 14:18

New York State Lawmakers Denounce 'Redskins' Name, Pass Unanimous Resolution

The name 'Redskins' has taken another hit.

ICTMN Staff,5/20/14

Am Montag wurde im New York State Assembly
(- Unterhaus- / siehe : http://de.wikipedia.org/wiki/New_York_State_Assembly)
einstimmig eine Resolution verabschiedet , dass die amerikanischen Profi-Sport-Teams ihre Verwendung
von rassistischen Beleidigungen beenden sollen !

Die Resolution verurteilt ausdrücklich den Namen der Washington NFL- Mannschaft und fordert den Teambesitzer Daniel Snyder auf,
sich um einen anderen Namen zu kümmern.

Der Demokratische Abgeordnete Keith Wright sagte der Associated Press am Anfang dieses Monats :
"Das Wort ist absolut beleidigend gegenüber der indianischen Gemeinde und darüber hinaus."

„ Bis die NFL beschließt die Verwendung eines Begriffs aufzugeben, der im Wörterbuch als rassistische Beleidigung definiert ist,
sollte auch besonders dazu angehalten werden, dass die Medien, vor allem in New York, aufhören es zu benutzen",
sagte Karmin Camara in einer Pressemitteilung.

"New York ist ein Ort, wo alle Menschen sich willkommen fühlen sollen und keinen rassistischen Beleidigungen dürfen ausgesetzt werden ,
wie während das Lesen ihrer Morgenzeitung.
Redakteure und Produzenten haben bereits Richtlinien in Kraft gesetzt, um eine bestimmte Art der Sprache
einschließlich rassistischen Beleidigungen, nicht mehr zu verwenden.

Die Zeit ist reif, dass der Begriff "redsk * n" und ähnliche andere rassistischen Beleidigungen und Worte
nicht mehr in den Medien von New York verwendet werden,
um die verschiedenen ethnischen Gruppen und Kulturen nicht zu verunglimpfen. "


http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/05/20/new-york-state-lawmakers-denounce-redskins-name-pass-unanimous-resolution-154955
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Wintu protestieren mit Werbespot

Beitragvon El Mocho » Mi 11. Jun 2014, 12:10

Die Wintun haben für ihren Protest gegen den Namen der Washington Redskins 60 Sekunden Fernseh-Werbezeit in der Halbzeit des dritten Finalspiels der amerikanischen Footballliga NFL gekauft. Der Spot soll am Dienstagabend in mehreren Grossstädten der USA zu sehen sein.

Die Yocha Dehe Wintun Nation empfindet den Namen Redskins («Rothäute») als rassistisch und hat für ihren Vorstoss Unterstützung von 49 amerikanischen Senatoren erhalten. Vereinsbesitzer Daniel Snyder sieht den Namen des traditionsreichen Basketballteams dagegen als ein Ehrenzeichen und will ihn nicht ändern.

http://www.nzz.ch/aktuell/international ... 1.18319548

Redskins name under fire in TV ad from California tribe
http://www.youtube.com/watch?v=IT1RWdNIIek

Das ursprüngliche Video, wurde übrigens vom National Congress of American Indians und der Oneida Indian Nation produziert. Weiters ist man der Yocha Dehe Wintun Nation natürlich überaus dankbar dafür, dass nun diese Botschaft in Millionen amerikanischer Haushalte gelangt.

siehe auch: http://www.washingtonpost.com/local/ant ... story.html

Und hier geht es zum orginalen Video: https://www.youtube.com/watch?v=mR-tbOxlhvE
Zuletzt geändert von El Mocho am Mi 11. Jun 2014, 16:28, insgesamt 1-mal geändert.
El Mocho
 

Re: Indianische Maskottchen u.a. sogenannte "Ehrungen"

Beitragvon Elk Woman » Mi 11. Jun 2014, 14:10

Ergänzung zu @"El Mochos" aktuellen Verweisen:

http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/06/10/anti-redskins-commercial-will-air-during-nba-finals-155240


Read more at Video “Proud to Be”:
http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/01/27/ictmn-exclusive-ncai-releases-r-word-video-ahead-super-bowl-153287

NEWS :

NCAI Executive Director Jackie Pata und Oneida Indian Nation Vertreter Ray Halbritter, sagte in einer gemeinsamen Erklärung :

“We applaud the Yocha Dehe Wintun Nation for having the vision and commitment to ensure that the American public receives the message
loud and clear that Native Americans strongly oppose the use of this disparaging slur.”


("Wir applaudieren der Yocha Dehe Wintun Nation, weil sie die Vision und das Engagement hat, sicherzustellen,
dass die amerikanische Öffentlichkeit die Nachricht laut und klar vernimmt, dass die Native Americans strikt gegen die Verwendung
dieser abschätzige Verbindung / Beleidigung sind." )


Siehe :„Change the Mascot“ :
("Ändern Sie dieses Maskottchen!")

http://www.changethemascot.org/wp-content/uploads/2014/06/Proud-to-Be-TV-ad-Yocha-Dehe-release-6-10-14.pdf
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Indianische Maskottchen u.a. sogenannte "Ehrungen"

Beitragvon Bärbel » Do 19. Jun 2014, 07:38

Immerhin, das Patentamt hat die Namensrechte aufgehoben, der Teamname der NFL´s Washington Reds...s ist also nicht mehr geschützt.

http://www.huffingtonpost.com/2014/06/18/redskins-trademark-canceled_n_5507169.html
http://www.navajopost.org/2014/06/18/navajo-woman-brings-washington-redskin/

Gruss
Bärbel
Benutzeravatar
Bärbel
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 376
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 07:22

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu News aus Nordamerika (USA und Kanada)/North American News

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron