NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)




Moderatoren: Elk Woman, Bärbel

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Fr 9. Dez 2016, 18:01

Lake Ontario & St. Lawrence River Plan 2014 tritt in Kraft

AKWESASNE - "Der St. Lawrence River, einer der bedrohtesten Flüsse Amerikas 2016, befindet sich auf dem Weg zur Erholung.

Kongressabgeordnete Elise Stefanik (R-NY), eine Koalition von Umwelt-Interessenvertretungs- Gruppen und Vertretern der Saint Regis Mohawk Tribe
applaudierten am Donnerstag der Verabschiedung des "Lake Ontario - St. Lawrence River Plan 2014",
durch die Vereinigten Staaten und die kanadische Regierung.

Die Koalition spielte eine zentrale Rolle im Kampf für diese einmalige Gelegenheit,
die Aktivitäten des Moses-Saunders-Wasserkraftwerks auf dem St. Lawrence River anzupassen,
um mit der natürlichen Umwelt in Einklang zu bringen."

http://nativenewsonline.net/currents/plan-2014-enacted-saint-regis-mohawk-tribe-applauds-action-restore-health-lake-ontario-st-lawrence-river/

siehe auch

http://www.ijc.org/en_/Plan2014/home

http://www.ijc.org/files/tinymce/uploaded/LOSLR/IJC_LOSR_EN_Web.pdf
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

von Anzeige » Fr 9. Dez 2016, 18:01

Anzeige
 

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Mo 16. Jan 2017, 01:18

Historische Tag zum Vorteil der Stämme in Montana, Oklahoma und Kalifornien

Vincent Schilling • 14. Januar 2017

Am Freitag, den 13. Januar, kamen US-Innenministerin Sally Jewell und Deputy Secretary Michael L. Connor
mit Stämmen und mit Mitgliedern des Kongresses zusammen,
um die Verabschiedung von vier historischen indianischen Wasserrechts Settlements zu feiern, die neun Stämmen zugute kommen.

Der US-Kongressabgeordneter Tom Cole war auch anwesend, zusammen mit einer Reihe von Stammes-Führer.
An der Feier nahmen Führer von der Blackfeet Tribe, der Choctaw and Chickasaw Nation, der La Jolla, Rincon, der San Pasqual,
der Pauma und Pala- Bands of Mission Indians, und der Pechanga Band of Luiseño Mission Indians teil.

Geneva Fitzsimmons, Vice Chairman of the San Luis Rey, fasste das Tagesereignis mit seiner aufrichtigen Anerkennung zusammen.

"Das ist mehr als nur eine Wasserrechtsregelung. Es ist eine Lebensdauer von Arbeit und Anstrengung.
Es war nicht immer einfach. Ich träumte von diesem Tag. "



https://indiancountrymedianetwork.com/news/politics/interior-secretary-jewell-deputy-secretary-connor-celebrate-indian-water-rights-settlements/
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Di 17. Jan 2017, 23:40

13.01.2017

Innenministerium genehmigt der Craig Tribal Association ihre ` Land-in-Trust-Anwendung`

WASHINGTON - Der stellvertretende Sekretär für indianische Angelegenheiten, Lawrence S. Roberts, gab heute die Entscheidung des Ministeriums bekannt,
ein 1,08 Hektar großes Landpaket auf Vertrauensbasis der Craig Tribal Association zu geben, einem föderativ anerkannten Stamm, mit Hauptsitz in der Stadt Craig, Alaska .

Diese Entscheidung ist die erste unter den revidierten Regeln der Abteilung, für die Übergabe von Stammeslandes in Alaska auf Vertrauensbasis.


https://www.bia.gov/cs/groups/public/documents/text/idc2-059847.pdf


Rückblick :

Der Kongress änderte den Indian Reorganization Act (IRA) im Jahr 1936, wo unter anderem die Stämme in Alaska
ähnlich behandelt würden sein, wie Stämme in den anderen 48 Staaten.

Für Jahrzehnte danach übernahm die Abteilung Lande in Vertrauen (Land in Trust) für einige Alaska Stämme.
Doch im Jahr 1980 änderte die Abteilung ihren Kurs und erlaubte nicht Alaska Stämmen, Anträge einzureichen.

"Alaska-Ausnahme" ...;
Vertrauensverordnungen:


Dieser fehlgeleitete Ansatz wurde unter der Obama-Regierung korrigiert.
Mit der Verkündung einer überarbeiteten Regel, die die Alaska-Ausnahme entfernte.


Siehe :

"Die Beseitigung der 'Alaska-Ausnahme' vom Bureau of Indian Affairs`,
zum 'Land-in-Vertrauen`(Into Trust):

http://www.germnews.de/archive/dn/1997/04/25.html
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Sa 28. Jan 2017, 00:22

News unter neuer US Regierung :


Ölpachten in Chaco Region für 3 Millionen $ verkauft

Veröffentlicht: Donnerstag, 26. Januar 2017


SANTA FE, NM (AP) – „ Das Bureau of Land Management, hat Öl- und Gasbohrrechte im Nordwesten von New Mexico,
trotz Protesten von Indianern und Umweltschützern, versteigert.

Die Rechte für Bohrungen auf 843 Acres wurden für $ 3 Millionen am Mittwoch verkauft.
( Der Verkauf der Parzellen wurde seit 2012 drei Mal verschoben.)

Kritiker behaupten, dass die Parzellen zu nah an dem Chaco Culture National Historical Park sind
und dass die Entwicklung in einer expansiven Ausdehnung, die sie als „das größere Chaco Gebiet" bezeichnen,
kulturelle Ressourcen beschädigen könnte.

BLM Sprecherin Donna Hummel sagt, die Parzellen lägen alle außerhalb eines 10-Meile Puffer,
der um den Park etabliert wurde.
Sie sagte auch, die Agentur wird die Parzellen an die siegreichen Bieter nicht eher freigeben ,
bis mehrere Proteste im Zusammenhang mit dem Verkauf behoben sind.
Die Namen der gewinnenden Bieter werden erst freigegeben, wenn der Zahlungsvorgang abgeschlossen ist.“


http://www.nativetimes.com/index.php/news/environment/14222-oil-leases-in-chaco-region-sell-for-3m-despite-protests
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Sa 28. Jan 2017, 23:48

Malia Obama Supports Standing Rock at Sundance

Inmitten der Film-Premieren und dem ´ Zirkus von Stars und Publizisten um die Scheinwerfer` auf dem Sundance Film Festival,
gewann weltweit ´Malia Obama´ Aufmerksamkeit durch die Teilnahme an einer Veranstaltung zur Unterstützung
des Kampfes der Standing Rock Sioux Tribe gegen den Bau der Dakota Access Pipeline.

Shailene Woodley, Schauspielerin und NoDAPL Unterstützerin, drückte ihre Dankbarkeit gegenüber Malia Obama am folgenden Tag so aus :

"Es war erstaunlich, Malia zu sehen, als Zeugnis für einen Menschen und einer Frau, die außerhalb ihrer Familie und außerhalb zu deren familiärer Anhaftung,
eine Anhaftung zu diesem Land hat, als jemand der bereit ist an der Demokratie teilzunehmen,
d.h. weil sie es wählt, weil sie es anerkennt ; dass es keine Welt für ihre zukünftigen Kinder geben wird, wenn sie nicht an Demokratie teilnimmt. "


https://indiancountrymedianetwork.com/news/environment/malia-obama-standing-rock-sundance/


P.S: Das macht Hoffung, d.h. wenn die Kinder bereit sind
in die ´großen ..´Fußabdrücke ihrer Eltern zu treten…
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Do 2. Feb 2017, 01:26

Und es bewegt sich doch..etwas :


„Während Präsident Donald Trump den Stämmen unerwünschte Infrastrukturprojekte
mit seinen Memoranden zu den Pipelines aufdrückt,

ist das Büro für indianische Angelegenheiten dabei ,
das Programm seines Vorgängers, "zum Wasser-Infrastrukturgesetz" ,
durch die Schaffung von zwei Fonds für Altdammsanierungen und Verbesserung überholter Bewässerungssysteme
in Indian Country zu verbessern.

Das BIA hat dazu eine Reihe von Beratungen und Sitzungen in diesem Monat geplant,
um die Stämme über die zwei neuen Fonds zu befragen.

Die Gesetzgeber wollen sicherstellen, dass die Stämme in den geplanten US- Infrastrukturprogrammen
nicht ausgelassen werden,
da die Entwicklung von Infrastruktur, die wirtschaftliche Entwicklung und die dortigen Arbeitsplätze
sich als Prioritäten herausgestellt haben,
wie der Senatsausschuss für indianische Angelegenheiten bei seiner ersten Sitzung des 115. Kongresses
am Montag festlegte.

Die Konsultationen über das WIIN Gesetz beginnen am Montag, den 5. Februar.

Fünf sind auf dem Gebiet der Damm Sicherheit geplant und weitere drei für Bewässerungsfragen.
Darüber hinaus wird das BIA am 14. Februar eine öffentliche Sitzung per Telefonkonferenz zur Dam-Sicherheit halten.“


https://www.indianz.com/News/2017/02/01/bureau-of-indian-affairs-opens-new-consu.asp



Brief zur Planung der Fonds, innerhalb des Wasser-Infrastrukturprogramms,
an die Stämme:


https://www.bia.gov/cs/groups/public/documents/text/idc2-060278.pdf
-------------------------------------


Eintrag im Federalregister:

https://s3.amazonaws.com/public-inspection.federalregister.gov/2017-02201.pdf
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Sa 4. Feb 2017, 00:50

Die Abschaffung und Ergänzung der Òbama Care`,
hätte keine Auswirkungen auf den ` Indian Healt Care` !


So die Aussage von Rep. Rob Bishop (R-UT)

• 3. Februar 2017

Zitat:

"Während der Kongresses eine Gesetzesvorlage verabschiedete , um verschiedene Bestimmungen
vom Obamacare aufzuheben,
gehörte der Indian Health Care Improvement Act aber nicht zu diesen;
" Eine Aufhebung des Indian Health Care Improvement Act ist 'Misguided' .

Das indianische Gesundheitspflege-Verbesserung-Gesetz ist ein Resultat von Jahren der Arbeit beider Parteien,
obwohl noch viel zu tun bleibt, um Gesundheitspflegeergebnisse im indianischen Land zu verbessern.

Rep. Raúl Grijalva Kommentare, dass eine Gefährdung des Indian Healt Care mit vorläge,
ist irreführende Rhetorik und Angstverbreitung."


(Rep. Rob Bishop (R-UT) is the chairman of the House Committee on Natural Resources
and a member of the House Armed Services Committee.)



https://indiancountrymedianetwork.com/news/opinions/repeal-indian-health-care-improvement-act-misguided/
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Di 7. Feb 2017, 16:24

Kampagne „ Stop Disenrollment“

Veröffentlicht am 7. Februar 2017

SEATTLE - Am Mittwoch, d. 8. Februar 2017 , d.h. dem einjährige Jubiläum der Geburt der nationalen Befürwortung Kampagne #stopdisenrollment,
wird eine aktuelle Bewegung durch Nachrichten und Social Media beginnen .

Der bekannte indianische Autor Sherman Alexie ist Headliner der diesjährigen Bewegung.


http://nativenewsonline.net/currents/national-stop-disenrollment-visual-advocacy-movement-relaunch-wednesday-february-8/

https://de-de.facebook.com/StopDisenrollmentInNativeAmericanTribes/


dazu auch :

https://indiancountrymedianetwork.com/news/native-news/stop-disenrollment-posts-get-more-than-100k-views/

http://stopdisenrollment.com/
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Sa 18. Feb 2017, 00:11

Auch mal was Positiveres zwischendurch :

„Stämme finden gemeinsamen Boden
mit Donald Trump, bei der Nominierung seines Kandidaten für das oberste Bundesgericht."


Freitag, 17. Februar 2017

„ Stämme und ihre Befürworter begrüßen die Wahl von Neil Gorsuch als Oberster Richter,
aufgrund der guten Erfahrungen des Richters mit dem indianischen Recht .“



https://www.indianz.com/News/2017/02/17/tribes-find-common-ground-with-donald-tr.asp
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Di 21. Feb 2017, 14:31

Der US Präsidententag aus Sicht der Native american :

21. Februar 2017

(„Barack Obama and Richard Nixon Among Best Presidents for Indian Country”)

„Es ist nicht leicht, eine Liste der besten amerikanischen Präsidenten für indianische Fragen aufzustellen,
wenn es um eine Regierung geht, die jener als Präsident geführt hat,
die so viele Ungerechtigkeiten gegenüber der Ureinwohner Bevölkerung begangen haben.

Dennoch sind einige Präsidenten den Kampf mit angegangen, manchmal in überraschenden Weisen.

Das sind unsere Stimmen an diesem Präsidententag 2012:

(This story was originally published on Presidents' Day 2012.
Diese Geschichte wurde ursprünglich am Präsidententag 2012 veröffentlicht )



https://indiancountrymedianetwork.com/history/people/this-presidents-day-we-highlight-the-best-presidents-for-indian-country/
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4432
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu News aus Nordamerika (USA und Kanada)/North American News

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron