NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)




Moderatoren: Elk Woman, Bärbel

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Di 21. Feb 2017, 14:31

Der US Präsidententag aus Sicht der Native american :

21. Februar 2017

(„Barack Obama and Richard Nixon Among Best Presidents for Indian Country”)

„Es ist nicht leicht, eine Liste der besten amerikanischen Präsidenten für indianische Fragen aufzustellen,
wenn es um eine Regierung geht, die jener als Präsident geführt hat,
die so viele Ungerechtigkeiten gegenüber der Ureinwohner Bevölkerung begangen haben.

Dennoch sind einige Präsidenten den Kampf mit angegangen, manchmal in überraschenden Weisen.

Das sind unsere Stimmen an diesem Präsidententag 2012:

(This story was originally published on Presidents' Day 2012.
Diese Geschichte wurde ursprünglich am Präsidententag 2012 veröffentlicht )



https://indiancountrymedianetwork.com/history/people/this-presidents-day-we-highlight-the-best-presidents-for-indian-country/
"No man is an Island, entire of itself
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3714
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

von Anzeige » Di 21. Feb 2017, 14:31

Anzeige
 

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Di 28. Feb 2017, 01:05

Na, dass ist doch mal ein kleiner Schritt in die richtige Richtung :0zzausrufezeichen:

Die Polizei in North Dakota hat die Anklage gegen einen Native American-Mann fallen gelassen,
der gerade versucht zu beten und dazu ein Feuer angezündet hatte für eine Schwitzhütte.


by Lynn Cordova • 27. Februar 2017


Die Behörden in Fargo, North Dakota, werden ihre Polizeikräfte in einem kulturellen Sensibilitäts-Training schulen,
nachdem ein Native in einer Schwitzhütte sich zum Beten zurückzog und nicht der Anweisung den Platz zu räumen nachkam,
so dass es als Widerstand gegen staatliche Anweisungen fälschlicherweise ausgelegt wurde.

Um künftig solche Missverständnisse vorab auszuräumen, sollen die jungen Polizei-Offiziere darüber informiert werden,
dass die Native auch auf öffentlichem Boden ihre Zeremonien ausüben dürfen
und für bestimmte Bräuche eben auch speziell Feuer benötigen, um die Steine für den Schweiß zu erwärmen.


https://indiancountrymedianetwork.com/culture/social-issues/cops-north-dakota-host-sensitivity-training-arrest-sweat-lodge
"No man is an Island, entire of itself
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3714
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Mo 6. Mär 2017, 14:11

Santa Fe Indian Center ist Gastgeber des "Moral Monday"
am 6. März in New Mexico State Capitol

(Santa Fe Indian Center Hosts “Moral Monday” March 6th at New Mexico State Capitol)

05 .03.2017

SANTA FE - Das Santa Fe Indian Center, in Verbindung mit dem ´Moral Monday New Mexico´ ,
wird am 6. März 2017 von 12.00 bis 22.00 Uhr im State Capitol Building eine soziale Gerechtigkeitsbewegung veranstalten .

Alle Native und Nicht-Native werden ermutigt, dazu zu kommen und Ihre Unterstützung zu zeigen,
bzw. über wichtige Themen der Native Communities zu hören.

Eine Reihe von Gastrednern sind geplant, aus den unterschiedlichsten Bereichen, wie :
Brian Vallo von den Acoma Pueblo, wird über das `Safeguard Tribal Objects of Patrimony` sprechen.
Emily Hoazous (Chirichua Apache), PhD, zum Health Impact Assessment.
McClellan Hall, zum positive Weg, die NA Jugend mit traditionellen Weisheit und Werte zu fördern .
Debra Haaland, Vorsitzende der NM Democratic Party, zu den Zukunftsausrichtungen bevorstehender Wahlen.
Navajo Poet, Jaclyn Roessel, Gründer und Blogger von Grownup Navajo ( Perspektive der Native Frau).
Nancy Davis (Turtle Mountain Chippewa), Koordinator der Native American Student Services für die Santa Fe Public Schools
( Informationen und Statistiken über Native Education.)“, etc.

https://nativenewsonline.net/currents/santa-fe-indian-center-hosts-moral-monday-march-6th-new-mexico-state-capitol/

https://www.facebook.com/Moral-Monday-New-Mexico-879061585448549/

http://greenfiretimes.com/2017/03/santa-fe-indian-center-hosts-moral-monday-march-6th-12pm-2pm-at-new-mexico-state-capitol/

https://www.tripadvisor.de/LocationPhotoDirectLink-g60958-d534384-i97261436-New_Mexico_State_Capitol_Roundhouse-Santa_Fe_New_Mexico.html
"No man is an Island, entire of itself
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3714
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Mi 5. Apr 2017, 18:26

Das `Akwesasne Cultural Restoration Program`

bekam eine finanzielle Auszeichnung in Höhe von $ 300.000



http://nativenewsonline.net/currents/akwesasne-cultural-restoration-program-awards-300000/

siehe :

https://www.youtube.com/watch?v=Z_gQiJ2q9rk
"No man is an Island, entire of itself
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3714
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Sa 6. Mai 2017, 16:40

Leonard Crow Dog (74 J.),

der bekannte Sioux Elder ;

zuletzt :

https://www.pressenza.com/de/2016/12/standing-rock-steht-fuer-toleranz-aussoehnung-und-vergebung/

wird am Montag aus dem Krankenhaus entlassen.

http://nativenewsonline.net/currents/leonard-crow-dog-hospitalized-long-walkers-pay-visit/

Wir wünschen ihm noch noch viele gesunde Jahre !


big_regenbogen
"No man is an Island, entire of itself
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3714
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Sa 27. Mai 2017, 13:32

TAI MAHAL` das im vergangen Herbst in Konkurs gegangene Casino
vom großen `Job Beschaffer…“ :


und sein neuer Besitzer ; Die Seminolen Hard Rock Gruppe.


http://www.tagesspiegel.de/politik/usa-casino-trump-taj-mahal-macht-endgueltig-dicht/13969522.html

https://en.wikipedia.org/wiki/Trump_Taj_Mahal

Hard Rock, der Glücksspielarm des Seminole Indian Stammes von Florida, arbeitet an einem Remake des ehemaligen Trump Taj Mahal Casinos,
das die Firma im März für $ 50 Million gekauft hat, für ungefähr 4 Cents auf dem Dollar von den $ 1.2 Milliarde die lt. Trump aufgebracht wurden, um es 1990 zu eröffnen
und das dieser einstmals als „achtes Weltwunder..“ bezeichnete…
( Pers. Anmerkung : Jo, hat wohl nix mit Altersverwirrtheit zu tun, wie ich aktuell immer von dem Mann denke ;
sondern war schon immer sein „Great – Great- Great `Self-assessment´..“)
:roll:

Laut `Hard Rock International`( die neuen Eigentümer) stecken sie 500 Millionen in den Rückbau und um es aus dem Einfluss von Trump heraus zu bekommen.
Die 15 Acre große Hard Rock Anlage soll im Sommer 2018 neu eröffnen.

Die Seminolen Tribe erbringt dazu 50 Millionen Dollar mit ein, wobei das eben ein Bruchteil der Immobilienkosten und jetzigen Rückbau und Baukosten ist.


https://www.indianz.com/IndianGaming/2017/05/26/seminole-tribe-working-hard-to-rid-new-c.asp
"No man is an Island, entire of itself
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3714
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Fr 23. Jun 2017, 16:02

Grizzly-Bären im Yellowstone-Nationalpark sollen nicht mehr unter Bundesschutz stehen


Nur wenige Stunden nach dem Versprechen, Stämme zu konsultieren, bevor sie irgendwelche Entscheidungen treffen,
die deren Interessen beeinflussen,
hat der neue Führer der Abteilung des Innern die Beseitigung des Schutzes für Grizzlybären angekündigt.



https://www.indianz.com/News/2017/06/22/secretary-zinke-removes-protections-for.asp

https://www.fws.gov/mountain-prairie/pressrel/2017/06222017_Secretary_Zinke_Announces_Recovery_and_Delisting_of_Yellowstone_Grizzly_Bear.php


WASHINGTON - Unter Berücksichtigung des angeblichen Erfolgs der Wiederherstellung der Yellowstone-Population von Grizzlybären,
berief sich am Donnerstag der der Secretär des Inneren, Ryan Zinke, im Auftrag der Trump-Regierung auf die Schutzaufhebung der Grizzly-Bärenpopulation
im größeren Yellowstone-Nationalpark .
Seine Ankündigung bedeutet, dass der Bundesschutz beseitigt ist und die Gesamtverwaltung in die Staaten und Stämme zurückgegeben werden kann.

Zinke behauptet, dass die Grizzlybärenpopulation von etwa 136 Bären im Jahr 1975 bis zu einem geschätzten 700 Bärenbestand heute, erholt worden ist hat.

Das größere Yellowstone Ecosystem (GYE) Distinct Population Segment (DPS) besteht aus Teilen der nordwestlichen Wyoming, südwestlichen Montana und östlichen Idaho.

Grizzlybärenpopulationen außerhalb dieses DPS in den unteren 48 Staaten, werden separat unter der ESA behandelt und werden weiterhin geschützt.


https://nativenewsonline.net/currents/trump-administration-delists-yellowstone-grizzly-bears/



Ergänzung :

Trump Regierung plant Grizzlybären ´ zur Trophäenjagd´ zuzulassen.. ? ??
:konfus-verwirrt_78951ab64a73b4af296f557dea062686: :?: :roll:


WASHINGTON - House Natural Resources Committee Ranking Member , Sen. Raúl M. Grijalva (D-Ariz.)
und mehrere Stammesführer ,sprachen heute gegen die Ankündigung der Trump-Administration,
die vorsieht, die Gefährdung im Artengesetze (ESA) von Grizzlybären im Greater Yellowstone Ecosystem aufzuheben.

Präsident Trump soll gesagt haben : „Trophäenjagd sei auf dem gleichen Niveau wie Golf….“


http://nativenewsonline.net/currents/congressman-grijalva-yellowstone-grizzly-delisting-ignores-science-disrespects-tribes/



e.
"No man is an Island, entire of itself
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3714
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » So 25. Jun 2017, 12:59

“Like Custer, Zinke is proud of his “Indian name,”
and never passes up the opportunity to use it.
Zinke told the NCAI he was our “champion”
just as Custer claimed to be our friend.”


(Wie Custer, ist Zinke stolz auf seinen "indianischen Namen"
und es vergeht kaum eine Gelegenheit, dies zu betonen.

Zinke sagte dem NCAI, dass er unser "Champion" sei,
genau wie Custer behauptete, unser Freund zu sein.)



http://nativenewsonline.net/opinion/zinke-bears-false-witness-grizzly-prove-hes-no-champion-custer-friend/

siehe dazu auch :
https://en-gb.facebook.com/BanTrappingInTheUSA/
big_beten

e.


Schönen Gruß aus dem größten Westeurop. Bären´wald´ (Müritz / Meck. Pom),
wo vernachlässigte und geschundene Bären einen wirklich guten Lebensabschnitt
bekamen,
den ich vor reichlich einer Woche besuchte.



Bild

http://www.baerenwald-mueritz.de/de/
"No man is an Island, entire of itself
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3714
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Di 27. Jun 2017, 12:40

Aktuelle Stellungnahme der Cherokee Nation :

Jimmie Durham ist ein Trickster _

Jimmie Durhams indigene Identität war schon immer seine eigene Fabrikation und bleibt eine :“



ICMN • 26. Juni 2017

https://indiancountrymedianetwork.com/news/opinions/dear-unsuspecting-public-jimmie-durham-trickster/

dazu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Jimmie_Durham

( O.g. Aussage, dass er sich selber die Cherokee Zugehörigkeit aneignete,
ist sicher unabhängig von seinen künstlerischem und politischen Aktivitäten anzusehen.. ! :

http://www.artinfo24.com/kunst/news-1493.html

https://www.nytimes.com/2017/03/10/arts/design/the-artist-jimmie-durham-a-long-time-gone-but-welcomed-back.html

und :

http://www.monopol-magazin.de/cherokees-jimmie-durham-ist-ein-betrueger
"No man is an Island, entire of itself
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3714
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Fr 30. Jun 2017, 23:18

Aufhebung des Grizzlybären-Schutzes durch die Trump Regierung
und dazu die unterschiedlichen Interessenstandpunkte:


23.06.2017

"Die Gouverneure von Idaho, Montana und Wyoming danken der Trump-Regierung,
das sie den Schutz für Grizzlybären in und um den Yellowstone Nationalpark aufheben.

Die Staaten werden in der Lage sein, die Grizzly-Population "zu managen",
und das bedeutet, dass sie die Jagd autorisieren können !.."


https://www.indianz.com/News/2017/06/23/states-cheer-decision-on-grizzly-bears-a.asp

_______________________________________________________


Der Northern Cheyenne Tribe plant, die Trump-Regierung zu verklagen,
die den Schutz für Grizzlybären in und um den Yellowstone Nationalpark aufzuheben gedenkt.



" Der Stamm und Umweltgruppen informierten dazu am Freitag den Innenminister Ryan Zinke.
Die Koalition sagt, dass der US-Fisch- und Wildtierdienst die vom Vorsitzenden Jace Killsback vorgelegten Beweise ignorierten,
was die Notwendigkeit betrifft, die Bären weiter unter dem Bedrohten Tiergesetz zu führen .

"Die Entscheidung, Grizzly-Bären von gefährdeten Arten-Schutzprogramm vorzeitig zu nehmen,
ist ein Affront gegen Stammes-Nationen und ihre wiederholten Beratungsgespräche",
sagte Bonnie Rice aus der Sierra Club-Kampagne "Wildlife" in einer Pressemitteilung .

"Wenn es erlaubt wäre, vorwärts gehend diese Entscheidung der Politik noch einmal gegenüber der Wissenschaft zu stellen,
könnte die Grizzly-Erholung wirklich wiederhergestellt werden."
Stämme beklagten immer wieder über das Fehlen einer angemessenen Konsultation.

Viele glauben, dass eine ´Delisting´ zur Jagd auf die Tiere, besonders in Idaho, Montana und Wyoming führen wird.
Die Jagd führte gegenwärtig dort zu einem Rückgang in der Bevölkerung und Staatsbeamte sind daran interessiert,
sie daher wieder neu zu beleben."....

(Anmerkung : siehe auch genau diese Aussagen bei den erwähnten Staaten)


https://www.indianz.com/News/2017/06/30/northern-cheyenne-tribe-challenges-trump.asp
"No man is an Island, entire of itself
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3714
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu News aus Nordamerika (USA und Kanada)/North American News

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron