Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes )




Moderatoren: Elk Woman, Bärbel

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Di 28. Feb 2017, 00:05

Na, dass ist doch mal ein kleiner Schritt in die richtige Richtung :0zzausrufezeichen:

Die Polizei in North Dakota hat die Anklage gegen einen Native American-Mann fallen gelassen,
der gerade versucht zu beten und dazu ein Feuer angezündet hatte für eine Schwitzhütte.


by Lynn Cordova • 27. Februar 2017


Die Behörden in Fargo, North Dakota, werden ihre Polizeikräfte in einem kulturellen Sensibilitäts-Training schulen,
nachdem ein Native in einer Schwitzhütte sich zum Beten zurückzog und nicht der Anweisung den Platz zu räumen nachkam,
so dass es als Widerstand gegen staatliche Anweisungen fälschlicherweise ausgelegt wurde.

Um künftig solche Missverständnisse vorab auszuräumen, sollen die jungen Polizei-Offiziere darüber informiert werden,
dass die Native auch auf öffentlichem Boden ihre Zeremonien ausüben dürfen
und für bestimmte Bräuche eben auch speziell Feuer benötigen, um die Steine für den Schweiß zu erwärmen.


https://indiancountrymedianetwork.com/culture/social-issues/cops-north-dakota-host-sensitivity-training-arrest-sweat-lodge
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4458
Registriert: So 2. Nov 2008, 18:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

von Anzeige » Di 28. Feb 2017, 00:05

Anzeige
 

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Mo 6. Mär 2017, 13:11

Santa Fe Indian Center ist Gastgeber des "Moral Monday"
am 6. März in New Mexico State Capitol

(Santa Fe Indian Center Hosts “Moral Monday” March 6th at New Mexico State Capitol)

05 .03.2017

SANTA FE - Das Santa Fe Indian Center, in Verbindung mit dem ´Moral Monday New Mexico´ ,
wird am 6. März 2017 von 12.00 bis 22.00 Uhr im State Capitol Building eine soziale Gerechtigkeitsbewegung veranstalten .

Alle Native und Nicht-Native werden ermutigt, dazu zu kommen und Ihre Unterstützung zu zeigen,
bzw. über wichtige Themen der Native Communities zu hören.

Eine Reihe von Gastrednern sind geplant, aus den unterschiedlichsten Bereichen, wie :
Brian Vallo von den Acoma Pueblo, wird über das `Safeguard Tribal Objects of Patrimony` sprechen.
Emily Hoazous (Chirichua Apache), PhD, zum Health Impact Assessment.
McClellan Hall, zum positive Weg, die NA Jugend mit traditionellen Weisheit und Werte zu fördern .
Debra Haaland, Vorsitzende der NM Democratic Party, zu den Zukunftsausrichtungen bevorstehender Wahlen.
Navajo Poet, Jaclyn Roessel, Gründer und Blogger von Grownup Navajo ( Perspektive der Native Frau).
Nancy Davis (Turtle Mountain Chippewa), Koordinator der Native American Student Services für die Santa Fe Public Schools
( Informationen und Statistiken über Native Education.)“, etc.

https://nativenewsonline.net/currents/santa-fe-indian-center-hosts-moral-monday-march-6th-new-mexico-state-capitol/

https://www.facebook.com/Moral-Monday-New-Mexico-879061585448549/

http://greenfiretimes.com/2017/03/santa-fe-indian-center-hosts-moral-monday-march-6th-12pm-2pm-at-new-mexico-state-capitol/

https://www.tripadvisor.de/LocationPhotoDirectLink-g60958-d534384-i97261436-New_Mexico_State_Capitol_Roundhouse-Santa_Fe_New_Mexico.html
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4458
Registriert: So 2. Nov 2008, 18:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Mi 5. Apr 2017, 17:26

Das `Akwesasne Cultural Restoration Program`

bekam eine finanzielle Auszeichnung in Höhe von $ 300.000



http://nativenewsonline.net/currents/akwesasne-cultural-restoration-program-awards-300000/

siehe :

https://www.youtube.com/watch?v=Z_gQiJ2q9rk
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4458
Registriert: So 2. Nov 2008, 18:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Sa 6. Mai 2017, 15:40

Leonard Crow Dog (74 J.),

der bekannte Sioux Elder ;

zuletzt :

https://www.pressenza.com/de/2016/12/standing-rock-steht-fuer-toleranz-aussoehnung-und-vergebung/

wird am Montag aus dem Krankenhaus entlassen.

http://nativenewsonline.net/currents/leonard-crow-dog-hospitalized-long-walkers-pay-visit/

Wir wünschen ihm noch noch viele gesunde Jahre !


big_regenbogen
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4458
Registriert: So 2. Nov 2008, 18:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Sa 27. Mai 2017, 12:32

TAI MAHAL` das im vergangen Herbst in Konkurs gegangene Casino
vom großen `Job Beschaffer…“ :


und sein neuer Besitzer ; Die Seminolen Hard Rock Gruppe.


http://www.tagesspiegel.de/politik/usa-casino-trump-taj-mahal-macht-endgueltig-dicht/13969522.html

https://en.wikipedia.org/wiki/Trump_Taj_Mahal

Hard Rock, der Glücksspielarm des Seminole Indian Stammes von Florida, arbeitet an einem Remake des ehemaligen Trump Taj Mahal Casinos,
das die Firma im März für $ 50 Million gekauft hat, für ungefähr 4 Cents auf dem Dollar von den $ 1.2 Milliarde die lt. Trump aufgebracht wurden, um es 1990 zu eröffnen
und das dieser einstmals als „achtes Weltwunder..“ bezeichnete…
( Pers. Anmerkung : Jo, hat wohl nix mit Altersverwirrtheit zu tun, wie ich aktuell immer von dem Mann denke ;
sondern war schon immer sein „Great – Great- Great `Self-assessment´..“)
:roll:

Laut `Hard Rock International`( die neuen Eigentümer) stecken sie 500 Millionen in den Rückbau und um es aus dem Einfluss von Trump heraus zu bekommen.
Die 15 Acre große Hard Rock Anlage soll im Sommer 2018 neu eröffnen.

Die Seminolen Tribe erbringt dazu 50 Millionen Dollar mit ein, wobei das eben ein Bruchteil der Immobilienkosten und jetzigen Rückbau und Baukosten ist.


https://www.indianz.com/IndianGaming/2017/05/26/seminole-tribe-working-hard-to-rid-new-c.asp
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4458
Registriert: So 2. Nov 2008, 18:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Di 27. Jun 2017, 11:40

Aktuelle Stellungnahme der Cherokee Nation :

Jimmie Durham ist ein Trickster _

Jimmie Durhams indigene Identität war schon immer seine eigene Fabrikation und bleibt eine :“



ICMN • 26. Juni 2017

https://indiancountrymedianetwork.com/news/opinions/dear-unsuspecting-public-jimmie-durham-trickster/

dazu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Jimmie_Durham

( O.g. Aussage, dass er sich selber die Cherokee Zugehörigkeit aneignete,
ist sicher unabhängig von seinen künstlerischem und politischen Aktivitäten anzusehen.. ! :

http://www.artinfo24.com/kunst/news-1493.html

https://www.nytimes.com/2017/03/10/arts/design/the-artist-jimmie-durham-a-long-time-gone-but-welcomed-back.html

und :

http://www.monopol-magazin.de/cherokees-jimmie-durham-ist-ein-betrueger
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4458
Registriert: So 2. Nov 2008, 18:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Fr 4. Aug 2017, 21:48

IndianCountry heute :

„Happy Birthday Barack Obama”
big_regenbogen

Hier sind zehn unvergessliche Momente im indianischen Land,
aus seiner Zeit als Präsident.

https://indiancountrymedianetwork.com/history/people/happy-birthday-barack-obama-10-memorable-obama-indian-country-moments/
(von Vincent Schilling • 4. August 2017)

Zitat :

“Then Department of the Interior Secretary Sally Jewell told ICMN that Barack Obama told her
“Don't forget about the Indians.”
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4458
Registriert: So 2. Nov 2008, 18:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Do 17. Aug 2017, 22:04

Stimmen aus IndianCountry


Klare, offene Worte
von Mark Charles (Navajo) ,
(Autor des beliebten Blogs   " Reflexionen aus dem Hogan“) .

„Ich fordere Donald Trump auf, als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika zurückzutreten.
Während seiner Kampagne und während seiner bisherigen Amtszeit haben seine öffentlichen Kommentare,
Tweets und unscripted Rhetorik gezeigt,
dass er keine umfassende Wertschätzung für das Leben hat, vor allem das Leben von jemandem den er für einen Gegner hält.

Und jetzt begeht er eine Missachtung des Völkerrechts und bedroht die gesamte Zivilbevölkerung Nordkoreas.
- Ich bestreite nicht, dass der Schurkenstaaten Nordkoreas eine internationale Bedrohung ist, die angesprochen werden muss.
Aber ich bin mir sicher, dass die Lösung dieses Problems nicht durch unser nukleares Arsenal oder durch unsere Bereitschaft,
eine ganze Nation zu zerstören, kommen wird.
Solche Rhetorik ist böse und beseitigt jeden Fetzen der moralischen Autorität, die die Vereinigten Staaten haben sollten.

Die Welt will das nicht, noch braucht es einen amtierenden amerikanischer Präsident mit kurzen Temperamentausbrüchen
und einem juckenden Finger auf den Auslöser eines nuklearen Arsenals, das "abgeschlossen und geladen" ist.

Wir haben diesen Auslöser schon zweimal gezogen und niemand schätzt den wahrgenommenen Eifer unseres Präsidenten,
es wieder zu ziehen.
Ich bitte Donald Trump, freiwillig aus dem Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten zu treten,
bevor er sich selbst und unsere ganze Nation zu Kriegsverbrechern macht.“


http://nativenewsonline.net/currents/call-president-trump-resign-1-2-indiscriminate-attacks/


Anmerkung:

siehe 1. Kommentar unter dem Beitrag ;
der Mann hat recht, der Nachfolger wäre keinen Deut besser,
nur etwas berechenbarer wahrscheinlich..
Im Prinzip heißt es wohl diese harte Durststrecke durch zu halten
( und hoffen, dass uns nicht in der Zeit der Himmel auf den Kopf fällt),
denn `Trumple` schwächt ja die Republikaner;
und eine republikanische `Lame Duck` nach der nächsten Kongresswahl
hat für mich schon ein gar nicht so schlechtes Geschmäckle..


e.
_________________________________________________________________________________________


" Learning from history to see why the Donald Trump presidency is over"

by Mark Trahant (Shoshone-Bannock Tribe)


„Trump hat verloren, was von seiner Fähigkeit zu regieren übrig war.“

„Ein Beispiel dafür war das Thema, das die Pressekonferenz von New York City
über die Infrastrukturausgaben sein sollte.

Das ist eine Idee, die eine breite Unterstützung haben sollte.


Nicht länger. Nur wenige Worte über den Plan wurden verlautet und alles,
was ein Trump Label hat, ist jetzt politisch toxisch.


Die Frage ist nun, wie schnell wird die Trump-Administration zerbröckeln?

Wann werden die Menschen zu einem guten Gewissen zurückkehren?

Wie schnell wird der Kongress handeln, um einige Exekutivmächte zu begrenzen oder zu entfernen? "


„ Es gibt Hinweise; And the record is mixed.

Viele staatliche Regierungen haben im Laufe der Jahre diesen Punkt des Chaos erreicht.“

(„Of course the BIA is an agency that Donald Trump still hasn‘t picked anyone to lead.
Then, why should anyone take that job now? )

This presidency is over. “



Beispiele aus der Geschichte ; siehe :

https://www.indianz.com/News/2017/08/16/mark-trahant-learning-from-history-to-se.asp

(Mark Trahant is the Charles R. Johnson Endowed Professor of Journalism at the University of North Dakota)
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4458
Registriert: So 2. Nov 2008, 18:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Di 5. Sep 2017, 11:27

ERGÄNZUNG zu Seite 4 ;

zu meinen Zeilen vom 27.07.17 ( zur Stellungnahme der Cherokee Nation).


Entnommen der heute erhaltenen Mail- News von :
´Aktionsgruppe Indianer & Menschenrechte e.V´- München / Monika Seiller


Zitat:

"Noch bis 5. November: Ausstellung von Jimmie Durham, „God’s Children, God’s Poems“

"Jimmie Durham, der auch bereits auf der documenta und bei der Biennale in Venedig vertreten war,
wird derzeit in den USA mit einer großen Retrospektive geehrt,

aber auch in der Schweiz können wir einen Einblick in sein Schaffen nehmen.
Für das Migros Museum für Gegenwartskunst realisierte der Künstler, Aktivist, Poet
und Initiator unserer Schweizer Partnerorganisation Incomindios
das Projekt God’s Children, God’s Poems (2017),
in dem er sich dem Verhältnis von Mensch und Natur widmet.

Der Künstler versammelt dafür 14 Skulpturen im Ausstellungsraum,
gefertigt aus den Schädeln der größten Tierarten Europas und ergänzt durch Materialien
wie Metall, Holz und Textil."

Migros-Museum, Limmatstr. 270, Zürich :

http://www.migrosmuseum.ch
_______________________________________

Anmerkung ; wie ich dazu schon schrieb,
muss man das künstlerische Schaffen (und auch im Sinne der
Aktionsgruppen und sonstiger Aktivisten, sein politisches Wirken)
von der Aufregung bei den Cherokee
separat betrachten !

(Die persönliche Begründung, warum Jimmie Durham sich selber ein `Cherokee` nennt, bleibt bei allen
Artikeln etc. bisher offen..)


Dazu auch:

http://www.zeit.de/kultur/kunst/2016-01/goslar-jimmie-durham-autor-menschenrechtsaktivist-kaiserring-2016

https://de.wikipedia.org/wiki/Jimmie_Durham
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4458
Registriert: So 2. Nov 2008, 18:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: NEWS ( Aktuelles und Vermischtes aus IndianCountry)

Beitragvon Elk Woman » Sa 21. Okt 2017, 16:05

Sole-Spill erhöht die Besorgnis der Bevölkerung über Pipeline-Material

https://www.nativetimes.com/current-news/14844-brine-spill-heightens-tribe-concern-about-pipeline-material

„Im vergangenen Monat verschüttete eine Pipeline mehr als 33.000 Gallonen auf einer Weide im Fort Berthold Indianerreservat (ND).

Die Verschüttung trat an einem Rohrleitungsabschnitt auf, der schon geplant war ersetzt zu werden.
Die Rohrleitung besteht aus einem Material namens Fiberspar LinePipe.
( Das ist dasselbe glasfaserverstärkte Material, das an zwei der größten Salzläufe in North Dakota verwendet wurde).

Travis Hallam, von den drei angeschlossene Stammes-Pipeline-Autoritäten, sagte,
der Betriebsrat des Stammes erlaube es nicht mehr Fiberglas-basierte Materialien für neue Pipelines zu verwenden,
welche Abwasser als ein Nebenprodukt der Ölproduktion mit sich führen.
Stattdessen will der Stamm das beschichtete Stahlrohre verwendet werden"
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4458
Registriert: So 2. Nov 2008, 18:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu News aus Nordamerika (USA und Kanada)/North American News

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron