Verantwortung übernehmen !




Moderatoren: Elk Woman, Bärbel

Re: Verantwortung übernehmen !

Beitragvon Elk Woman » Do 15. Aug 2019, 15:42

Verantwortung wahrnehmen - oder lieber selber auf ´ Nummer Sicher`..
im Hinblick auf kommende Ausgangslage für die Wahlen zu gehen ..;
:konfus-verwirrt_15432bd4dc2431281a2d379200238be1:

Der Innere Zwiespalt bei den Demokarten :


“Rep. Haaland Announces Her Support of an Impeachment Inquiry of Trump”

by Levi Rickert

Veröffentlicht am 14. August 2019

WASHINGTON - "Die US-Kongressabgeordnete Deb Haaland, eine der ersten indianischen Frauen, die in den US-Kongress gewählt wurde,
hat heute bekannt gegeben, dass sie eine Amtsenthebungsuntersuchung gegen Präsident Donald Trump fordert.
Sie gehört zu den 122 Demokraten im Repräsentantenhaus, die für eine Amtsenthebungsuntersuchung sind.

Hier ist eine Erklärung, die vom Kongressbüro von Rep. Haaland innerhalb der letzten Stunde veröffentlicht wurde:

„Präsident Trump hat vom ersten Tag an bewiesen, dass er nicht in der Lage ist, Präsident zu werden.
Ich kann mich nicht zurücklehnen, solange unsere Gemeinden wegen dieses Präsidenten in Angst leben.
Er und seine Freunde bereichern sich weiter und missbrauchen ihre Macht, während die New Mexikaner
(Bevölkerung von NM ; der Wahlkreis von Deb Haaland) kämpfen.

In der Zwischenzeit weigern sich der Präsident und seine Regierung,
in Sachen Ermittlungen mit dem Kongress zusammenzuarbeiten.

Sie behindern die Fähigkeit des Kongresses, zur Wahrheit zu gelangen.

"Robert Mueller hat es ganz klar gesagt: 'Der Bericht des Sonderbeauftragten entlastet diesen Präsidenten nicht.'

Der Kongress verfügt über ein verfassungsrechtliches Instrument, um das zu beleuchten,
was diese Regierung verbirgt, und den Präsidenten zur Rechenschaft zu ziehen. Das ist nicht politisch.


Es gibt immer mehr Hinweise auf strafbare Handlungen, und ich glaube, wir haben die Verantwortung,
unsere Verfassung und unsere Demokratie zu verteidigen.

Wir müssen mit einer Anfrage zur Amtsenthebung weitermachen ;
Der Präsident steht nicht über dem Gesetz.“



https://nativenewsonline.net/currents/rep-haaland-announces-her-support-of-an-impeachment-inquiry-of-trump/
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

von Anzeige » Do 15. Aug 2019, 15:42

Anzeige
 

Re: Verantwortung übernehmen !

Beitragvon Elk Woman » Mi 15. Jan 2020, 19:02

Zweiter Tag: LIVESTREAM des Native American Presidential Forum 2020

von Levi Rickert

15. Jan 2020


Details:

"Indian Country schreibt weiterhin Geschichte in der Artemus W. Ham Concert Hall in Las Vegas vom 14. bis 15. Januar 2020 ,
mit dem Four Directions, Inc. und Nevada Tribes Native American Presidential Forum.

Dieses zweite, überparteiliche Forum wird sich erneut speziell auf Themen in Indian Country konzentrieren,
und die Organisationen hoffen auf die Teilnahme aller aktuellen Kandidaten, die für das Präsidentenamt kandidieren.

Die Kandidaten werden Fragen zu wichtigen Fragen beantworten, mit denen mehr als 5 Millionen Indianer
und ihre Familien im ganzen Land konfrontiert sind.

Parallel zum Forum werden Four Directions und Partner die in Nevada lebenden Indianer für die Teilnahme
an den Präsidentschaftswahlen in Nevada schulen.
Für Kandidaten, die sich für die Teilnahme am Forum entscheiden, werden wir Materialien aus Kandidatenkampagnen
in der Schulung verwenden.
Darüber hinaus werden Four Directions und Partner die Wählerregistrierung durchführen und Schulungen
für Indianer aus den Vereinigten Staaten durchführen.“

https://nativenewsonline.net/currents/view-livestream-of-native-american-presidential-forum-2020/
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Verantwortung übernehmen !

Beitragvon Elk Woman » Mo 20. Jan 2020, 18:44

Dr. Martin Luther King Jr.: " Unsere Nation wurde im Genozid geboren .“

and „I have a Dream“

von Levi Rickert

Kommentar /
Veröffentlicht am 20. Januar 2020

" Während die Amerikaner am Montag den Martin-Luther-King-Tag feiern,
werden in ganz Amerika viele Stammes-, Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen geschlossen,
um das Erbe von Reverend Dr. Martin Luther King Jr. zu ehren.

Dr. Kings großartige Arbeit wirkte sich auf alle amerikanischen Leben aus :

Montag sollte mehr als ein arbeits- oder schulfreier Tag sein. Es sollte ein Tag der Besinnung sein.
Es sollte ein Tag sein, um über Gerechtigkeit und Gleichheit in den Vereinigten Staaten nachzudenken .

Die Arbeit für Gerechtigkeit und Gleichheit aller Amerikaner hat dazu beigetragen,
die Pilgerfahrt von Dr. King während der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung zu definieren.

Obwohl er einer ständigen Flut von Morddrohungen, Belästigungen durch das FBI
und zahlreichen Verhaftungen ausgesetzt war, setzte sich Dr. King nach wie vor hart dafür ein,
Gerechtigkeit und Gleichheit für alle Amerikaner herbeizuführen.
Während Dr. King ein Afroamerikaner war, überschritt seine Führung und sein Traum rassistische Grenzen.
- Martin Luther King Jr. war ein amerikanischer Führer.

Die Auswirkungen seiner großartigen Arbeit wirkten sich auf das Leben aller Amerikaner aus :

Zum Beispiel kam die Verabschiedung des bedeutenden Civil Rights Act von 1964 Indianern und Latinos
sowie Afroamerikanern zugute.
Wir können jetzt Orte anfahren, die wir vor 1964 nicht erreichen konnten. Wir können jetzt in Hotels übernachten,
in denen wir vor 1964 nicht übernachten konnten.

Vor der Verabschiedung des Civil Rights Act von 1964 war es amerikanischen Indianern in vielen Einrichtungen nicht gestattet,
nur weil wir Indianer waren.
Viele Betriebe zeigten prominent Schilder mit der Aufschrift: “Keine Indianer oder Hunde erlaubt”, in verschiedenen Teilen dieses Landes.
Es gibt einen großen Unterschied zwischen einem Indianer und einem Hund, darf ich hinzufügen.

Ein Ältester aus Ottawa erinnert sich, als das Bürgerrechtsgesetz von 1964 zu einem Bundesgesetz wurde,
hielten Unternehmer, die Restaurants, Hotels und Geschäfte besaßen, im oberen Teil der unteren Halbinsel von Michigan ein Treffen ab,
um zu besprechen, „was sie jetzt tun würden ; Sie mussten jetzt auch den Indianern dienen. “

In seinem Bemühen, Gerechtigkeit und Gleichheit für alle Amerikaner zu schaffen,
bemerkte Dr. King die grobe Misshandlung von Indianern in den Vereinigten Staaten,
als er in seinem 1963 erschienenen Buch „Warum wir nicht warten können“:

„Unsere Nation wurde im Genozid geboren, als sie die Doktrin übernahm, dass der ursprüngliche Amerikaner,
der Indianer, eine minderwertige Rasse war. - Schon bevor es eine große Anzahl von Negern an unseren Ufern gab,
hatte die Narbe des Rassenhasses die koloniale Gesellschaft entstellt.
Ab dem 16. Jahrhundert floss Blut in Kämpfen um die Vorherrschaft der Rassen. Wir sind vielleicht die einzige Nation,
die im Rahmen ihrer nationalen Politik versucht hat, ihre indigene Bevölkerung zu vernichten.
Darüber hinaus haben wir diese tragische Erfahrung zu einem edlen Kreuzzug erhoben.
In der Tat haben wir uns bis heute nicht erlaubt, diese beschämende Episode abzulehnen oder Reue zu empfinden.
- Unsere Literatur, unsere Filme, unser Drama und unsere Folklore machen es ´großartig´." (Dr. Martin L. King)



Anmerkung des Herausgebers:

"Dieser Kommentar wurde am 19. Januar 2014 zum Martin Luther King Day erstmals in Native News Online veröffentlicht ;
„Leider trifft vieles, was Dr. King vor über 50 Jahren schrieb, auch heute noch auf amerikanische Indianer zu.
Ich persönlich bin froh, dass Amerikaner den Martin Luther King Day feiern. Ich denke darüber nach,
was zu tun war und was noch zu tun ist, wenn wir uns für Gerechtigkeit und Gleichheit in Amerika einsetzen.
Wir wissen, dass noch viel zu tun ist."
(Levi Rickert)

https://nativenewsonline.net/opinion/dr-martin-luther-king-jr-our-nation-was-born-in-genocide/


dazu:
https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Luther_King


„I have a Dream“ :

https://usa.usembassy.de/etexts/soc/traum.htm

http://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/267010/i-have-a-dream
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Verantwortung übernehmen !

Beitragvon Elk Woman » Mi 29. Jan 2020, 15:51

Verantwortung für Minderjährige !!!!


Weltweit - und auch unter Natives :
(Häusliche Fälle oftmals überall = Dunkelziffern..)

„KINDESMISSBRAUCH“

„ Ein stellvertretender Basketballtrainer im Reservat des Rocky Boy
wurde wegen sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen angeklagt.

Eine Entlassung aus dem Justizministerium besagt,
dass Christopher Brown als stellvertretender Basketballtrainer für das Stonechild College tätig war
und als Nachhilfelehrer und Trainer für Basketball an den Mittel- und Hochschulen von Rocky Boy tätig war.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wird Christopher Brown in Gerichtsakten vorgeworfen,
von Juli 2018 bis Dezember 2019 mehrmals mit einem minderjährigen Mädchen verkehrt zu haben.

Brown lernte das Opfer durch seine Arbeit als Trainer und seine Beziehungen zu Freunden kennen.

Christopher Brown muss mit maximal 15 Jahren Gefängnis, fünf Jahren Beaufsichtigung nach Entlassung
und einer Geldstrafe von 250.000 US-Dollar rechnen.

Der Fall wird einer großen Jury zur Anklage nach Angaben des DOJ vorgelegt.“

https://nativenewsonline.net/currents/from-around-the-web-assistant-basketball-coach-on-the-rocky-boys-reservation-charged-with-sexual-abuse-of-a-minor/


Wie sieht es bei uns aus :

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/inland/missbrauch-in-deutschland-101.html

Aktueller Bericht :
https://rp-online.de/politik/deutschland/die-ernuechternde-bilanz-im-kampf-gegen-missbrauch_aid-48614699

Dazu :

Allgemein bei uns gibt es „Verjährungsfristen“ … ( auch wenn diese nun endlich etwas höher angesetz wurden,
obgleich ich denke , "das Òpfer`sich erst als Erwachsene oftmals - aus Scham- zu einer Anzeige durchringen können,
aber bis dahin und auch weiterhin,
für ein ganzes Leben damit belastet sind..!

Es daher überhaupt keine Verjährungsfristen geben darf , d.h. es ist ein „Verbrechen“; ein schleichender Mord
– und Mord verjährt auch nicht …

Regelung z. Zt. bei uns : (3 Monate… bis 5 Jahre) bei Missbrauch von Kindern .
https://dejure.org/gesetze/StGB/176.html

von Jugendlichen :
https://dejure.org/gesetze/StGB/176.html
(die in der Rechtsordnung des jeweiligen Landes.. strafrechtlich verfolgt werden können…)
Mit bis zu 3 Jahre oder Geldstrafe ,
bzw. gemäß (4) kann von einer Strafbaren Handlung sogar abgesehen werden...)

DRINGEND : Aktive VERANTWORTUNG übernehmen !
(Hier kann man nicht mehr wegsehen, nicht als Gesellschaft, nicht als Einzelner,
nicht als Institution und nicht als Staat !)
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Verantwortung übernehmen !

Beitragvon Elk Woman » Do 30. Jan 2020, 18:19

Schaut dazu "bitte"

auch mal mit hier:

https://tour41.net/

Petition :
https://tour41.net/2020/01/29/auf-der-zielgeraden/


big_ok
e.
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: Verantwortung übernehmen !

Beitragvon Elk Woman » Sa 8. Feb 2020, 14:26

Aktuelle Nachrichten

07.02.2020

Die Coeur d'Alene-Stammesbürgerin Paulette Jordan
beteiligt sich wieder am Rennen in den US-Senat


BOISE, Idaho - Paulette Jordan, 40, hat ihre Kandidatur für den Sitz des US-Senats in Idaho angekündigt.
Jordanien war die demokratische Gouverneurskandidat von Idaho im Jahr 2018 und verlor gegen den republikanischen Gouverneur Brad Little.
Sie ist eine Demokratin, die ihren Sitz als Staatsvertreterin niedergelegt hat, um für den Gouverneur zu kandidieren.
Sie ist eine Stammesbürgerin des Coeur d'Alene Stammes der Indianer, wo sie zuvor im Stammesrat gedient hat.

Jordan machte diese folgende Aussage auf ihrer Facebook-Seite am Freitagnachmittag:

„Ich freue mich, meine Kandidatur für den US-Senat als Vertreter der Bevölkerung von Idaho bekannt zu geben.
In den letzten Jahren bin ich durch den Staat gereist und habe gehört, wie Idahoaner aus allen Gesellschaftsschichten
ihre Frustration über die Korruption und den Partisanenstau im Kongress zum Ausdruck gebracht haben.

Unser amerikanisches Erbe und unsere Werte sind uns in Idaho wichtig.
Wir sind durch und durch Patrioten. Wir begehren unsere individuellen Rechte, wie unser Waffenrecht,
unser Eigentumsrecht, unser Stimmrecht.
Diese Wahl ist die wichtigste Wahl in der Geschichte unseres Landes, weil so viel auf dem Spiel steht. “

Jordan schließt sich einem Feld von drei anderen Demokraten an, die sich für die Nominierung der Demokraten
gegen den 76-jährigen US-Senator Jim Risch bewerben.

Jordan ist derzeit Sekretärin im Board of Directors der National Indian Gaming Association."


https://nativenewsonline.net/currents/coeur-dalene-tribal-citizen-paulette-jordan-enters-u-s-senate-race/


siehe auch zu dieser bemerkenswerten Native Woman :
https://cherokeewigwam.iphpbb3.com/forum/search.php?keywords=Paulette+jordan&nxu=45302369nx28228
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 4738
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu News aus Nordamerika (USA und Kanada)/North American News

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron