KLIMA, UMWELT- und Naturschutz




Initiativen und Investitionen in IndianCountry

Moderatoren: Elk Woman, Bärbel

Re: KLIMA, UMWELT- und Naturschutz

Beitragvon Elk Woman » Mo 18. Jan 2016, 15:28

Native- Science- Fellowship

Die an der Universität von Montana studierende Leanne Falcon erhielt vor kurzem einen mit $ 5.000
ausgezeichneten ´Ureinwohner Wissenschaft Fellowship`,
http://www.hopamountain.org/NativeScienceFellows.php
den sie für ihre Forschungsvorhaben im Frühjahrssemester 2016 nutzen wird.

Leanne Falcon, ein Mitglied des Blackfeetstammes,
absolvierte an der UM mit einem Bachelor-Abschluss in Biologie.
Nach ihrem Bachelor-Abschluss arbeitete sie als Projektkoordinator für ´Glacier-Two Medicine Allianz´,
wo sie sich für die Erhaltung des ´ Badger-Two Medicine Area´, dem heiliges Gebiet der Blackfeet Menschen,
einsetzte.

http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2016/01/16/graduate-student-research-intersection-science-and-traditional-knowledge-163006

https://www.facebook.com/leanne.falcon

Glacier-Two Medicine Allianz :
http://www.glaciertwomedicine.org/

Badger-Two Medicine Area :
http://www.badger-twomedicine.org/

http://wilderness.org/blog/badger-two-medicine-too-sacred-drill

und :

Nov. 2015 / “U.S. to cancel Badger Two-Medicine area oil, gas lease”:

http://www.greatfallstribune.com/story/news/local/2015/11/23/us-cancel-badger-two-medicine-area-oil-gas-lease/76279802/

bzw.:

http://www.gravel.org/?s=badger-two+medicine
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3775
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

von Anzeige » Mo 18. Jan 2016, 15:28

Anzeige
 

Re: KLIMA, UMWELT- und Naturschutz

Beitragvon Elk Woman » Sa 22. Okt 2016, 23:36

Chickasaw Nation und EPA unterzeichnen einen Pakt über Umweltziele

22.Oktober 2016

Die Chickasaw Nation und die US Environmental Protection Agency (EPA) haben kürzlich einen "Tribal Environmental Plan" unterzeichnet,
der zu föderalen Mitteln für Umweltprojekte führen könnte, die für die Chickasaw Nation wichtig sind.

Die davon erfassten Bereiche sind sicheres Trinkwasser, sauberes Wasser, Umgebungsluftregelung, toxische Stoffkontrolle und zusätzliche Wasserstudien
zur Überwachung von Bächen, Seen, Teichen und anderen Quellen, um die Sicherheit und die Qualitätskontrolle zu gewährleisten.
- Wasser wird als eine wichtige natürliche Ressource von der Chickasaw Nation.-

Nach einem Jahr der EPA-Finanzierung und deren Projekt-Führung übernimmt dann der Stamm die Kontrolle über seine Initiativen,
´gemäß dem indianischen Selbstbestimmungsgesetz von 1975.´


http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2016/10/22/chickasaw-nation-epa-sign-pact-environmental-objectives-166172

https://www.facebook.com/TheChickasawNation


siehe auch :
https://chickasaw.net/News/Press-Releases/2016-Press-Releases/Tribe,-EPA-sign-pact-on-environmental-objectives.aspx?feed=Chickasaw-Nation-Press-Releases
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3775
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: KLIMA, UMWELT- und Naturschutz

Beitragvon Elk Woman » Di 28. Mär 2017, 13:41

" Es hängt eng zusammen"...

Entmachtung der US Umweltbehörde durch deren neuen Chef... von´ Präsident `Trumps Gnaden..
und das ´aktuelle, hirnlose ´ "DEKRET" aus dem Weißen Haus :


http://www.tagesschau.de/ausland/trump-969.html


http://www.zeit.de/themen/wissen/wissenschaft/klima/
(laut neustem Klimabericht halten sich nur Deutschland, Frankreich und Schweden
an die Vereinbarungen des Pariser Klimaabkommens...)
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3775
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: KLIMA, UMWELT- und Naturschutz

Beitragvon Elk Woman » Di 28. Mär 2017, 13:42

" Es hängt eng zusammen"...

Entmachtung der US Umweltbehörde durch deren neuen Chef... von´ Präsident `Trumps Gnaden..
und das neue ´hirnlose ´... "DEKRET" aus dem Weißen Haus :


http://www.tagesschau.de/ausland/trump-969.html

http://www.tagesschau.de/kommentar/trump-klima-101.html


http://www.zeit.de/themen/wissen/wissenschaft/klima/
(laut neustem Klimabericht halten sich nur Deutschland, Frankreich und Schweden
an die Vereinbarungen des Pariser Klimaabkommens..., BZW: HINKEN selbst AUCH DEM HINTERHER....)
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3775
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: KLIMA, UMWELT- und Naturschutz

Beitragvon Elk Woman » So 22. Apr 2018, 22:47

Mission der „The Guardian Princess Alliance“ :
„Hands off our Planet!"


Spezial für den heutigen „Earth Day“
am 22. April 2018


RIVERSIDE, KALIFORNIEN – „The Guardian Princess Alliance“ ist eine Bildungs-Non-Profit-Organisation
und ist eine Studentenorganisation, die an der University of California Riverside angesiedelt ist.


Die Mission der Organisation besteht darin, ermächtigende Geschichten zu schaffen, die den Umweltschutz
und die Einheit über die Rassen hinweg fördern, um bessere Vorbilder für zukünftige Generationen zu schaffen.


Ihre Bücher zeigen Prinzessinnen als mutige Führer, die handeln und ihr Volk angesichts
der Ungerechtigkeit vereinen.
Ob diese Heldinnen sich um die Menschen kümmern oder die Umwelt vor Gier schützen,
sie sind auf jeden Fall inspirierende Modelle des Wandels.

Im Angesicht des Trump-Regimes vertreten die Guardian Prinzessinnen den Standpunkt,
alle Menschen zu beschützen und den Planeten zu schützen.
Diese Prinzessinnen trotzen der typischen Erzählung und ermutigen die Menschen,
sich gegen Schurken und räuberische Konzerne zu vereinen, die unseren Planeten aus Gier zerstören.

Jede Wächter-Prinzessin ist verantwortlich für den Schutz eines Teils unseres gemeinsamen Ökosystems
wie Land, Meer, Pflanzen, Himmel und mehr.

Die ersten drei Bücher der Serie stellen Princess Terra, Mariana und Vinnea vor, deren Geschichten dazu dienen,
das Bewusstsein für Landrechte, die Müllinsel im Pazifik und die Ernährungssouveränität zu schärfen.

Die vierte Ausgabe zeigt Prinzessin Ten Ten, die die Bedrohung durch Luftverschmutzung und Mobbing anpackt.
Prinzessin Leilani, behandelt Themen des Verlustes und der Heilung sowohl körperlich als auch geistig.

Die Wächter-Prinzessinnen überwinden alle Hindernisse mit Hilfe ihrer Gemeinschaft und beweisen,
dass wir zusammen die Veränderung schaffen können, die wir sehen wollen.

Sie zeigen Kindern und Erwachsenen, dass wir alle Maßnahmen ergreifen können,
um die Menschen und den Planeten zu schützen.


Die Guardian Princess Alliance engagiert sich in lokalen Community-Outreach-Veranstaltungen
und Alphabetisierungsworkshops.
Sie sind auch dabei, musikalische Theaterproduktionen ihrer Buchreihen zu entwickeln,
angefangen mit Princess Ten Ten und den Dark Skies.
Die Ausstellung findet vom 25. Mai bis 26. Mai 2018 an der University of California in Riverside statt.


http://nativenewsonline.net/currents/the-guardian-princess-alliance-to-trump-hands-off-our-planet/

und :

http://www.guardianprincesses.org

http://guardianprincesses.org/events/kind-beautiful/

http://store.guardianprincesses.com/category-s/1817.htm


Musical :

http://guardianprincesses.org/events/ten-ten-musical-showcase/

http://guardianprincesses.org/events/ten-ten-musical-showcase/2017-showcase/

https://www.chariarespacochaga.com/princess-ten-ten
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3775
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: KLIMA, UMWELT- und Naturschutz

Beitragvon Elk Woman » So 29. Apr 2018, 14:08

Die „giftigsten“ Länder der Erde

Von TRAVELBOOK | 23. Februar 2017

https://www.travelbook.de/ziele/laender/umweltverschmutzung-studie-die-giftigsten-laender-der-welt

USA unter Trump;
"Umweltschutz als Sündenbock"..

http://www.deutschlandfunk.de/usa-unter-trump-umweltschutz-als-suendenbock.724.de.html?dram:article_id=390404

- Wer die Meere rettet, rettet die Welt-
https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2017-06/ozeane-un-konferenz-verschmutzung-fischfang/komplettansicht

Schadensanalysen, z.B:

Korallenriff:
Große Teile des Great Barrier Reef sind zerstört

https://www.zeit.de/thema/great-barrier-reef

Hitze hat im Jahr 2016 ein Massen-Korallensterben verursacht.
Jetzt beziffern Forscher die Schäden. Sie sagen:
`Ohne drastische Schutzmaßnahmen überlebt das Riff nicht.`


http://www.tagesschau.de/ausland/australien-great-barrier-reef-101.html
http://www.tagesschau.de/ausland/korallen-australien-101.html
https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2016-03/great-barrier-reef-australien-korallenriff-absterben
https://www.zeit.de/wissen/2018-01/korallenbleiche-korallenriffe-klimawandel-erderwaermung-australien-terry-hughes

Ein Lichtblick für das Great Barrier Reef:
Gesunde Korallenlarven helfen, ausgebleichte Riffe neu zu besiedeln.

https://www.zeit.de/2017/51/great-barrier-reef-korallenriff-larven-besiedlung
https://www.zeit.de/wissen/2017-11/korallenriff-transplantation-erfolg-great-barrier-reef

Eine Studie hat den Wert des größten Korallenriffs der Welt geschätzt.
Eine Zerstörung des Weltnaturerbes würde 64.000 Jobs kosten.

https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2017-06/australien-great-barrier-reef-korallenriff-wert



Mittelmeer - Schadensanalyse

https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2010-04/oelpest-mittelmeer/komplettansicht
https://www.stern.de/panorama/wissen/natur/umweltverschmutzung--das-mittelmeer-erbricht-sich--3599760.html
https://www.greenpeace.de/themen/meere/kleines-mittelmeer-grosser-not

http://www.wwf.de/themen-projekte/fluesse-seen/wasserverbrauch/wasserkrise-mittelmeer/

http://www.tagesschau.de/ausland/eu-plastikverbote-101.html



Das globale `Bienensterben`


Unsere Ernährung hängt zu einem guten Teil von Bienen ab.


Im Juli 2015 veröffentlichte eine Forschergruppe aus Boston eine Studie zu den möglichen Folgen
eines kompletten Aussterbens der Bienen:

Zum einen schätzen die Wissenschaftler, dass die weltweiten Ernteerträge um rund 23 Prozent zurückgehen würden
– die Gemüseernte um rund 16 Prozent, die von Nüssen und Getreide um rund 22 Prozent.

Zum anderen berechneten sie, dass die daraus resultierende Mangelernährung weltweit zu
etwa 1,4 Millionen zusätzlichen Todesfällen pro Jahr führen könnte.



http://www.umweltinstitut.org/themen/landwirtschaft/artensterben/bienen/gruende-fuer-das-bienensterben.html

https://utopia.de/ratgeber/bienensterben-kann-ich-dafuer/


Allgemeines:

https://de.happycoffee.org/blogs/lebensstil/luxus-lifestyle-umweltprobleme

https://www.umweltnetz-schweiz.ch/themen/umweltschutz/1706-umweltzerst%C3%B6rung-so-alt-wie-die-r%C3%B6mer.html

http://www.bpb.de/gesellschaft/umwelt/dossier-umwelt/61340/zahlen-und-fakten


https://www.globalisierung-fakten.de/folgen-der-globalisierung/globale-umweltverschmutzung/
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3775
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: KLIMA, UMWELT- und Naturschutz

Beitragvon Elk Woman » Fr 14. Sep 2018, 23:03

Das andere Amerika !


Minestens ein Baum für jede Ökolüge des US Präsidenten :

Eine Blockchain-Firma hat in Kalifornien ein Projekt ins Leben gerufen, durch das jede Ökolüge des US-Präsidenten mit mindestens einem neu gepflanzten Baum ausgeglichen wird.

https://www.watson.de/wissen/donald%20trump/341053091-fuer-jede-trump-luege-pflanzt-eine-firma-in-den-usa-bald-einen-baum


Die Mutmacher :

Der Action Summit ist ein etwas anderer Gipfel. Denn er richtet sich nicht, wie die UN-Klimakonferenzen, vor allem an Staaten.
In San Francisco treffen sich Vertreter einzelner Städte, Unternehmen, Regionen und Bundesstaaten, die beim Klimaschutz vorpreschen. Viele haben sich in Initiativen zusammengefunden.

https://www.zeit.de/2018/38/klimaschutz-gipfeltreffen-action-summit-staedte-unternehmen/komplettansicht



Dazu auch :

Klimakiller - KOHLE : Ausstieg aus der Kohle geht zu schleppend vorwärts,
Die Endrechnung bezahlt dafür der Steuerzahler :

https://www.klimareporter.de/international/die-frage-ist-nur-noch-wie-schnell

Weltweites "Aufstehen für das Klima ":

https://www.dw.com/de/aufstehen-f%C3%BCr-das-klima/a-45417661
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3775
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Re: KLIMA, UMWELT- und Naturschutz

Beitragvon Elk Woman » Sa 15. Sep 2018, 12:38

Nachtrag zum Global-Climate-Action-Summit in Kalifornien

SAN FRANCISCO - Eine große Gruppe amerikanischer Indianer schloss sich Tausenden anderen Demonstranten
außerhalb des Global Climate Action Summit an, der am Donnerstag von der kalifornischen Regierung
und Gov. Jerry Brown in der Innenstadt von San Francisco durchgeführt wurde.

Viele Indianer haben sich gegen die Umweltrichtlinien von Gov Brown gewandt, die er seit seiner Amtszeit als Gouverneur
des bevölkerungsreichsten Staates der Nation unterzeichnet hat.
Als Gouverneur wurde Brown beschuldigt, ein "Cap-and-Trade" -Spiel zu spielen, bei dem er zwar die Umweltverschmutzung begrenzt , aber der Täter kann einfach eine Strafe zahlen, um verschmutztes Öl weiter zu verwenden.

Dies steht im Gegensatz zu Gefühlen, die die Ureinwohner während seiner ersten Amtszeit als Gouverneur
in den 1970er Jahren für Brown empfanden.
Damals gewährte Gouverneur Brown Asyl für den Führer der American Indian Movement, Dennis Banks,
der vor der Strafverfolgung in South Dakota floh, für seine Rolle in der Custer, South Dakota Riot Anfang 1973,
Wochen vor der Wounded Knee Besetzung, die Banks mit Clyde Bellecourt und Russell Means anführte.

Jetzt fragen amerikanische Indianer: "Was ist mit Gouverneur Brown passiert?"
Die Indianergemeinschaft will, dass Brown Respekt für Menschen und Ungeborene zeigt,
indem er eine bessere Umweltpolitik einführt.

Der Marsch vom Donnerstag begann im Jüdischen Museum.
Amerikanische Indianer aus Dakota, Oklahoma, Neveda und auch aus anderen Teilen Kaliforniens waren anwesend,
um ihre Opposition gegen die Umweltpolitik von Gouverneur Brown zu zeigen.


https://nativenewsonline.net/currents/large-protests-take-place-outside-of-gov-browns-global-climate-action-summit/
"No man is an Iland, intire of itselfe
(John Donne)
Benutzeravatar
Elk Woman
Forenteam
Forenteam
 
Beiträge: 3775
Registriert: So 2. Nov 2008, 19:54
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein)

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Wirtschaft, Gesundheit, Bildung, Soziales und Selbsthilfe

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron